Oktoberfest in Bonn und Region: Hier kann man wie die Bayern feiern

GA gelistet : Diese Oktoberfeste gibt es in Bonn und der Region

Ob echter Bayer im Exil oder nur Freistaat-Fan auf Zeit - das Oktoberfest bringt bundesweit „Mordsgaudi“. Auch in Bonn und der Region wird in Lederhosen und Dirndl gefeiert - wir sagen euch, wo.

Lustige Klamotten, ein unverständlicher Dialekt und Alkohol als fester Bestandteil der Feierei - Oktoberfest und Karneval haben für Außenstehende durchaus ein paar Parallelen, die auch der jewaltigste Jeck kaum leugnen kann. Wenig wundert es also, dass das Oktoberfest vermutlich ein größerer Exportschlager Bayerns ist als in Flaschen gefülltes Weizenbier. In Bonn und der Region laden diese Locations zu zünftigen Partys:

28. September: Rheinalm Oktoberfest im Kameha

„Richtiges Oktoberfest-Feeling“ erwartet die Besucher des Kameha dank kühlem Wiesnbier und Livemusik. Die Party, die dem Vorbild in nichts nachstehen soll, beginnt am Samstag um 19 Uhr.

Wo: Kameha Grand, Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn

Tickets: 20 Euro, inklusive 15 Euro Mindestverzehr auf Kamehabonn.de

28. September: Oktoberfest meets Kölsch in Siegburg

Zum vierten Mal steigt das Siegburger Oktoberfest im S im Carré ganz in der Nähe des Bahnhofs. Von 15 bis 22 Uhr ist Außenprogramm geplant, bevor drinnen weitergefeiert wird. Unter anderem geladen sind Schlager-Akkordeonist „Kölschkracher“ und die Brassband „Druckluft“.

Wo: S im Carré, Neue Poststraße 15, 53721 Siegburg

Tickets: 17 Euro im Vorverkauf auf Bonnticket

3. Oktober: Oktoberfest-Brunch im Nordbahnhof Siegburg

Brezn, Obazda, Haxn - diese exotischen Ergüsse bayrischer Cuisine und noch viele mehr gibt es beim Oktoberfest-Brunch im Nordbahnhof Siegburg zu verkosten. Wer seine trachtentragenden Freunde zum Anlass nur begleitet, kann auf das übliche Frühstücksangebot zurückgreifen.

Wo: Nordbahnhof Siegburg, Kronprinzenstraße 4c, 53721 Siegburg

Tickets: 25 Euro (inklusive Filterkaffee und einem Weizenbier), um Tischreservierung wird gebeten unter 02241/9959593 oder info@nordbahnhof-siegburg.com

bis 5. Oktober: Oktoberfestzelt am Kölner Südstadion

Machen wir uns nichts vor: In Köln wird die Tradition noch am höchsten gehalten. Das „1. Kölner Oktoberfest“ ist aber auch schon seit 15 Jahren im Geschäft und besitzt dementsprechende Dimensionen. Das stilechte Festzelt erstreckt sich auf über 3000 Quadratmetern, bis zum 5. Oktober gibt es ein abwechslungsreiches Programm.

Wo: Südstadion, Vorgebirgstraße, 50677 Köln

Tickets: ab 31,50 Euro auf Bonnticket

5. Oktober: Dransdorfer Oktoberfest in der Lambertus-Stube

Auch in der Lambertus-Stube wird blau-weiß gefeiert. Die Beueler Stadtkapelle sorgt für den passenden Soundtrack, später legt DJ Manuel auf und serviert werden bayrische Spezialitäten und Oktoberfestbier.

Wo: Lambertus-Stube, Lambertusweg 1, 53121 Bonn

Eintritt: frei

11. Oktober: Oktoberfest-Party für tanzende Singles in Bonn

Feiern wollen, aber nicht wissen mit wem? Dafür ist die Tanzparty samt Wiener-Walzer-Workshop vermutlich genau die richtige Adresse. Dirndl oder Lederhosen sind vom Veranstalter erwünscht, das beste Kostüm wird sogar gekürt.

Wo: Tanzhaus Bonn, Gartenstraße 102, 53225 Bonn

Eintritt: 12,50 Euro (Workshop und Party), 6,50 Euro (nur Tanzparty, freier Eintritt für Mitglieder

12. Oktober: Oktoberfest im Holzlarer Hof

Das Volksfest macht selbst vor Holzlar nicht halt. Die KG Lustige Brüder aus Hoholz hat sich der Aufgabe angenommen, die Tradition in den Holzlarer Hof zu bringen und bietet neben bayrischer Köstlichkeiten Schmankerl wie einen Live-DJ und eine Cocktailbar.

Wo: Holzlarer Hof, Christ-König-Straße 1, 53229 Bonn

12. Oktober: 48. Oktoberfest in Seelscheid

Nur noch zwei Jahre, dann hat der MGV Seelscheid 1837 e.V. einen guten Anlass, ein halbes Jahrhundert Oktoberfest zu feiern. Im Festzelt am Sportpark Breitscheid spielt die Bayernrock-Band Apollos.

Wo: Sportpark Breitscheid, Buscher Straße, 53819 Neunkirchen-Seelscheid

Tickets: 18 Euro auf Eventim-Light.com

18. Oktober: Oktoberfest in der Beueler Rheinbrücke

Ein „zünftiges Oktoberfest“ kündigen ebenfalls die Betreiber der Rheinbrücke in Bonn-Beuel wieder an. Abgesehen von kulinarischen Genüssen aus dem Freistaat locken Blasmusik, Live-DJ und Büble-Festbier.

Wo: Rheinbrücke, Konrad-Adenauer-Platz 2, 53225 Bonn

Mehr von GA BONN