Kaltfront mit Regenschauern: Wetterdienst warnt vor Sturm in Bonn und der Region

Kaltfront mit Regenschauern : Wetterdienst warnt vor Sturm in Bonn und der Region

Durch ein Sturmtief und eine Kaltfront von der Nordsee kann es in Bonn und der Region im Tagesverlauf zu Sturmböen kommen. Auch Regenschauer ziehen über das Land.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen mit bis zu 85 Kilometern pro Stunde. Vom Westen ziehen Regenschauer in die Region, die viel Wind mitbringen. Gleichzeitig zieht ein Sturmtief von der Nordsee nach Südnorwegen über Deutschland.

Ab dem Vormittag überquert die dazugehörige Kaltfront Nordrhein-Westfalen. Währenddessen soll der Wind stärker werden. Im Flachland kann es zu stürmischen Böen um 70 Kilometer pro Stunde kommen, im Norden und im Bergland sogar mit bis zu 85 Kilometern pro Stunde.

Zum Abend hin soll der Wind nachlassen, auch in der Nacht zu Samstag soll sich das Wetter weiter beruhigen.

Aktuelle Informationen zum Wetter gibt es auf www.ga-bonn.de/wetter. Aktuelle Unwetterwarnungen unter www.ga-bonn.de/wetterwarnungen

Mehr von GA BONN