Wetter in Bonn: Sonne und Gewitter am Wochenende erwartet

Wetter am Wochenende : Sonne und Gewitter wechseln sich in Bonn ab

Die Sonne macht sich in der Region weiter rar. Nach einem nur teils sonnigen Freitag startet das Wochenende kühl und nass. Die Temperaturen sind eher frühlingshaft.

Das Wetter in Bonn und der Region ist weiter unbeständig. Der Freitag gestaltet sich mit bis zu 27 Grad noch warm und überwiegend sonnig. Von ein paar Wolken abgesehen soll es immerhin freundlich bleiben. In den Abendstunden kann es zu schauerartigem Regen mit Blitz und Donner kommen.

Über Nacht zum Samstag kühlt es dann ab, sodass das Wochenende trüb beginnt. Bei voraussichtlichem Dauerregen klettert das Thermometer bis auf höchstens 23 Grad. Im Laufe des Tages kann es außerdem zu stärkerem Regen und Gewitter mit einigen Sturmböen kommen. Der Sonntag bleibt mit 22 Grad kühl, zeigt sich aber ohne Regen deutlich angenehmer als der Samstag.

Während im Rheinland Regenschirmwetter herrscht, schwitzen die Menschen in anderen Regionen Deutschlands. Mit Werten um die 35 Grad wird dieses Wochenende anderenorts eines der bislang wärmsten in diesem Jahr. Schon am Freitag soll laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in zahlreichen Städten die 30-Grad-Marke geknackt werden, unter anderem in Berlin, Dresden, Passau und Regensburg. Am Samstag werden in der Lausitz 35 Grad erwartet.

Doch nicht nur im Westen wird das Wochenende frisch. Auch an der Nordsee erwartet der Deutsche Wetterdienst teilweise Höchsttemperaturen unter 20 Grad.

Aktuelle Informationen zum Wetter gibt es auf www.ga-bonn.de/wetter. Aktuelle Unwetterwarnungen unter www.ga-bonn.de/wetterwarnungen.

Mehr von GA BONN