Wetter in Bonn: Aussichten, Vorhersagen, Warnungen und Informationen

Blick auf das Wetter : Wetterdienst warnt weiterhin vor Sturmböen in Bonn und der Region

Die Woche bleibt stürmisch: Auch am Mittwoch warnt der Deutsche Wetterdienst vor Sturmböen in Bonn und der Region. Alle Infos und die weiteren Aussichten fürs Wetter.

Auch am Mittwoch setzt sich das windige Schauerwetter fort. Am Morgen gab der Deutsche Wetterdienst eine amtliche Warnung vor Windböen für den Rhein-Sieg-Kreis heraus. Die Warnung gilt bis voraussichtlich 18 Uhr. Bei drei bis sieben Grad wird es vielerorts nasskalt.

Außerdem warnt der Deutsche Wetterdienst im Kreis Ahrweiler vor Glätte.

In Bonn und Region nicht besonders winterlich

Durch die kalte Luft sinkt dann die Schneefallgrenze deutlich ab. Allerdings wird es in Bonn und der Region wohl nicht besonders winterlich. Hauptsächlich in den Mittelgebirgen (etwa oberhalb der 400-Meter-Grenze) kann es schneien. Hier kommt es eher zu kräftigen Schauern und einzelnen Gewittern. Dadurch kann höchstens vereinzelt Schnee, Schneeregen oder Graupel fallen.

Auch zur Wochenmitte gibt es keine milderen Aussichten: Am Donnerstag hält das wechselhafte Wetter voraussichtlich an, mit dem Winter ist bei teils zweistelligen Höchstwerten aber Schluss.

Dieser Trend setzt sich auch an den darauffolgenden Tagen fort: „Es bleibt unbeständig mit Niederschlägen, windig und mild“, sagt Magdalena Bertelmann von der Wettervorhersagezentrale des DWD in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.