Wetterdienst warnt: Stürmische Böen in Bonn und der Region erwartet

Wetterdienst warnt : Stürmische Böen in Bonn und der Region erwartet

Ein Sturmtief zieht von der Ostsee ins Baltikum. Der dazugehörige Tiefausläufer hat bereits auf Bonn und die Region übergegriffen. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor stürmischen Windböen.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt, ist es an diesem Dienstag stark bewölkt. Westlich des Rheins ist es weitestgehend trocken. Die Temperaturen liegen bei maximal elf bis 15 Grad. Mäßiger bis frischer Wind weht aus West bis Nordwest. Dabei werden verbreitet starke bis stürmische Böen, in Kammlagen vereinzelt Sturmböen erwartet - für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis hat der DWD für die Zeit von 8 bis 18 Uhr eine amtliche Warnung vor Windböen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 und 60 Stundenkilometern herausgegeben.

Auch am Mittwoch ist es weiterhin stark bewölkt bis bedeckt, örtlich fällt Regen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 13 bis 17 Grad, in höheren Lagen um die 12 Grad. Es weht mäßiger bis frischer Nordwestwind. In exponierten Kammlagen ist auch mit stürmischen Böen zu rechnen.

Am Donnerstag gibt es bei durchziehender starker Bewölkung kaum noch Regen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 13 und 16 Grad, im Bergland um die elf Grad. Dabei herrscht schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen, im Bergland teils böig auffrischend.

Aktuelle Informationen zum Wetter gibt es auf www.ga-bonn.de/wetter. Aktuelle Unwetterwarnungen unter www.ga-bonn.de/wetterwarnungen.

Mehr von GA BONN