Das Karnevalswetter in Bonn und Region: Mildes, aber windiges Narrenwetter an Rosenmontag

Das Karnevalswetter in Bonn und Region : Mildes, aber windiges Narrenwetter an Rosenmontag

Karnevalssonntag und Rosenmontag zeigt sich das Wetter in der Region Bonn bedeckt, aber mild. Bei den Umzügen am Montag ist außerdem wieder viel Wind angesagt.

So stürmisch wie an Weiberfastnacht wird es am Montag nicht mehr. Der Rosenmontagszug in Bonn wird dennoch mit höheren Windgeschwindigkeiten bis Windstärke 7 rechnen müssen, wie wetteronline berichtet. "Je länger der Tag dauert, desto schlechter wird das Wetter werden", sagte Meteorologin Cornelia Urban vom Deutschen Wetterdienst in Essen am Montagmorgen.

Am Vormittag sei es bereits stark bedeckt über dem Rheinland. "Und das wird auch im Laufe des Tages nicht großartig besser werden", kündigte die Expertin an. Am Nachmittag setze der Regen ein, der zunehmend stärker werde. Probleme dürfte auch der Wind machen, erwartet werden starke bis stürmische Böen. "Narren sollten sich früh auf den Weg machen, um trocken nach Hause zu kommen", empfahl Urban. Sie rechnet mit 10 bis 14 Grad Celsius.

Wenig Hoffnung machte der Wetterdienst auch für die kommenden beiden Tage in NRW: Nasskalt soll es am Dienstag werden, wechselhaftes Aprilwetter wird auch für Aschermittwoch erwartet. Die aktuellen Vorhersagen gibt es hier: ga-bonn.de/wetter.

Mehr von GA BONN