Fachmesse im Telekom Dome: Noch mehr Aussteller beim Bonner Karrieretag

Fachmesse im Telekom Dome : Noch mehr Aussteller beim Bonner Karrieretag

Der 7. Karrieretag von General-Anzeiger und dem Anzeigenportal Kalaydo wird noch größer als seine Vorgänger: Bei der Karrieremesse

Damit ist die Messe nochmals gewachsen. Von 10 Uhr bis 17.30 Uhr öffnet die Messe ihre Pforten und bietet dabei Bewerbern und Unternehmen die Möglichkeit, sich in einem professionellen Rahmen persönlich kennenzulernen. Der direkte und persönliche Kontakt ist es, was den Karrieretag besonders auszeichnet. Denn dabei können die Besucher mit den Personalverantwortlichen ihres Wunscharbeitgebers ins Gespräch kommen und ihre Bewerbungsunterlagen überreichen. Wann hat man dazu schon mal die Gelegenheit?

Beim 7. Karrieretag sind große Arbeitgeber mit dabei, darunter auch viele in Bonn und Umgebung ansässige Bundeseinrichtungen wie das Bundesbeschaffungsamt des Inneren, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und die Bundeanstalt für Post und Telekommunikation. Zoll und Bundeswehr eröffnen den Besuchern ebenfalls neue Chancen.

Medienunternehmen wie die Deutsche Welle und die DVV Mediagroup sind vertreten, aber auch soziale Einrichtungen wie die Diakonie, die Lebenshilfe und die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Maria im Walde. Unternehmen wie ERGO, GLS, Orbit, Wetter-Online und Phantasialand zeigen, wie vielfältig das Spektrum der Arbeitgeber bei der Karrieremesse ist.

Außerdem gibt es zahlreiche Aktionen und Angebote rund um das Thema Karriereplanung. In der beliebten Coaching-Zone checken professionelle Berater die Bewerbungsmappen der Besucher, geben wertvolle Tipps zum Anschreiben und zum Aufbau des Lebenslaufs. Zudem haben die Besucher die Gelegenheit, kostenlose Bewerbungsfotos erstellen zu lassen.

Bewerber sollten sich bereits im Vorfeld ausführlich über jene Aussteller, mit denen sie ins Gespräch kommen wollen, informieren. Ansprechende und angemessene Kleidung sowie vollständige Bewerbungsunterlagen vermitteln den Unternehmen einen guten ersten Eindruck. Zur weiteren Vorbereitung können Bewerber auch ein Vorstellungsgespräch mit Familienmitgliedern oder Freunden simulieren und sich passende Entgegnungen auf Standardfragen überlegen. Im vergangenen Jahr kamen mehr als 5000 Besucher.

In diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit ähnlichen Zahlen. „Der Bonner Karrieretag bildet das Potenzial der gesamten Region in hervorragender Weise ab und ist eine echte Erfolgsgeschichte“, sagt der GA-Leiter Werbemarkt, Martin Busch. „Wir freuen uns, dass die Zahl der Aussteller und der Besucher von Jahr zu Jahr wächst.“


7. Bonner Karrieretag


10. Oktober, 10 bis 17.30 Uhr


Telekom Dome

Basketsring 1, Bonn

Eintritt: 3 Euro

(Schüler und Studenten frei)

www.karrieretag.org/bonn/

(dz)