Sonderveröffentlichung : Die City erleben beim 22. BonnFest

Vorhang auf zum 22. BonnFest: Die Bonner Innenstadt verwandelt sich vom 4. bis zum 6. Oktober rund um Münsterplatz, Remigiusplatz, Markt, Friedensplatz, Bottlerplatz und Poststraße in ein einzigartiges Veranstaltungsgelände. Auch die Friedrichstraße wird in diesem Jahr wieder dabei sein.

Es erwartet die Besucher ein vielfältiges, buntes Programm, das durchgehend auf fünf Plätzen und zwei Bühnen stattfinden wird. Hinzu kommt der verkaufsoffene Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Vom 4. bis zum 6. Oktober verwandelt die 22. Ausgabe des BonnFestes die Bonner City in einen Jahrmarkt voller Attraktionen, Veranstaltungen und Highlights. „Wir sind stolz darauf, wieder viele neue Attraktionen präsentieren zu können,“ freut sich Maike Reinhardt, Projektleiterin des Gastgebers city-marketing bonn e.V. „Die Besucher werden in der gesamten Fußgängerzone einen aufregenden Mix aus Musik, Tanz, Show, Einkaufserlebnis, Informationen und vielen Mitmachaktionen entdecken können.“

Genuss und Spaß rund um die Uhr

Eröffnet wird das 22. BonnFest am Freitag um 18 Uhr vom Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan, dem Vorstand city-marketing bonn e.V. sowie dem Rektor der Universität Bonn, Prof. Dr. Dr. h.c Michael Hoch. Offiziell beendet wird das Fest von dem Chor des collegium musicum der Universität Bonn und mit allen Bonnern zum gemeinsamen Singen der „Ode an die Freude“ am Sonntag um 18.30 Uhr.

Neue Themenwelten
auf allen Plätzen

Das 22. BonnFest lädt die Bonnerinnen und Bonner sowie alle Gäste aus dem Umland ein, durch die Straßen und über die Plätze zu flanieren und viele unterschiedliche Themenwelten zu entdecken. Alles dreht sich um die Themen Genuss, Mobilität, Hotellerie, Lifestyle, Wellness und Fitness und Garten.

Kulinarisch ist das BonnFest wieder bestens besetzt. So gibt es auf dem Münsterplatz eine Schlemmermeile, und der Euromarché bietet eine Gourmet-Erlebnisreise durch die unterschiedlichen Regionen Europas.