1. Verlag
  2. Anzeigen
  3. Sonderveröffentlichungen
  4. Themenwelten
  5. Kundenspezial

Polstermöbel-Werkstätten Andreas Geschier: Handwerkliche Arbeit, die „restlos begeistert“

Polstermöbel-Werkstätten Andreas Geschier : Handwerkliche Arbeit, die „restlos begeistert“

Die Polstermöbel-Werkstätten Andreas Geschier laden am 14. März zum Tag der offenen Tür ein. Führungen durch die Werkstätten beginnen um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr.

Die Meinungen der Kunden über die Polstermöbel-Werkstätten Andreas Geschier sprechen eine klare Sprache. Immer wieder tauchen zwei Worte auf: „restlos begeistert“. „Wir hätten es kaum für möglich gehalten, dass es gelingen könnte, das vorher nicht unerheblich beschädigte Holzwerk unserer Polstergarnitur in einen absolut perfekten Neuzustand zu bringen. Ihre neue Abpolsterung ist gleichermaßen handwerklich perfekt und der ursprüngliche Sitzkomfort wurde wieder in jeder Hinsicht hergestellt“, lobt ein Professor aus Köln die Arbeit des Ahrweiler Unternehmens, und stellt weiterhin fest: „Wir sind sehr froh, dass Sie unserer eigentlich hoch geschätzten, aber in die Jahre gekommenen Polstergarnitur ein neues Leben eingehaucht haben und wir nicht irgendwelche – letztlich minderwertigen – neuen Sitzmöbel gekauft haben. Ein voller Erfolg!“

Auch ein Mann aus Düren freut sich: „Wir hatten zuerst vor, neue Sessel zu kaufen. Da wir nach wochenlanger Suche nicht Passendes fanden, haben wir uns zum Neubeziehen des Sessels entschieden. Durch die Änderung der Sitztiefe an einem Sessel, hat meine Frau nun einen Sessel in dem sie sich wohlfühlt. So etwas gibt es in keinem Geschäft zu kaufen.“ Wie die Fachleute des Hauses arbeiten, ist auch beim bevorstehenden Tag der offenen Tür am Samstag, 14. März, von 9.30 bis 17 Uhr zu erleben. Führungen durch die Werkstätten beginnen um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr.

Anpassungen der Sitztiefe oder der Sitzhöhe respektive Fußerhöhungen gehören zu den vielen hochqualifizierten Problemlösungen, die die Polstermöbel-Werkstätten Andreas Geschier anbieten. Fast unsichtbar sind diese möglich. Aber auch wenn „nur“ der Stoff verschlissen oder verschmutzt ist, berät der Experte mit Kompetenz und Umsicht. Das gilt genauso für die, die eine Veränderung wünschen und sich für neue Farben und Dessins entscheiden, wie für diejenigen, die einen vor langer Zeit gewählten Stoff immer noch mögen und ein ähnliches Kleid wie damals suchen.

„Unglaublich, was ein neuer Stoff bewirken kann“, findet ein Ehepaar angesichts der „neuen“ Esszimmerstühle, die jetzt wieder edel und schick seien. Und ihre beiden Küchenstühle gefallen ihnen nach der Runderneuerung in der modernen Werkstatt des Hauses Andreas Geschier „mit dem etwas ‚poppigen’ Aussehen“ nochmal so gut: „Wir sind sehr froh, dass wir uns gegen einen Neukauf entschieden haben. Altes zu erhalten lohnt sich, das haben Sie uns mit Ihrer hervorragenden Arbeit bewiesen.“

Von der ersten Kontaktaufnahme, über die Beratung in ihrer Wohnung, bis hin zur fristgerechten Lieferung ist auch ein Ehepaar aus Bad Neuenahr nach eigenen Angaben „professionell bedient und betreut“ worden. Und statt womöglich wochenlang nach einem Ersatz für die eigentlich doch am besten passenden bisherigen Möbelstücke zu suchen und jedes Mal wieder frustriert nach Hause zu kommen, müssen auch die anderen Kunden nur wenige Tage auf ihre Garnituren und Polstermöbel verzichten: Was montags geholt wird, wird garantiert zum folgenden Wochenende wieder geliefert. sim

Polstermöbel-Werkstätten

 Andreas Geschier

Christine-Demmer-Straße 1

53474 Bad Neuenahr-

Ahrweiler

Tel. 02641/3 16 26

info@andreas-geschier.de

www.andreas-geschier.de