Polstermöbelwerkstätten Andreas Geschier : Mehr Schick und Charme zum Verweilen

Mit neuen Bezügen sorgt die Firma Andreas Geschier für ein ruhiges, harmonisches Ambiente

Je mehr Zeit man zuhause verbringt, umso wichtiger ist, dass man sich dort wohl fühlt. Wer möchte schon immer wieder auf verschlissene Bezüge blicken oder an unbequem gewordene Polster erinnert werden, anstatt sich zu entspannen? Das muss auch nicht sein. Aber neue Möbel müssen es auch nicht gleich sein. Schließlich haben sich viele Menschen im Laufe von Jahren individuell eingerichtet und dabei ihren persönlichen Stil gefunden. Jedes Teil der Einrichtung hat seine Geschichte und steht vielleicht für einen besonderen Momente im eigenen Leben.

Ein ansprechendes Zuhause auch im Sinne der Nachhaltigkeit zu erhalten und zu gestalten, gehört zum Fachgebiet der Polstermöbel-Werkstätten Andreas Geschier. Das auf Sitz- und Polstermöbel spezialisierte Team achtet auf harmonisches Design, passende Farben und findet auch handwerkliche Problemlösungen. „Dabei stehen für uns Wünsche und Vorstellungen des Kunden ganz oben an. Wir hören zu und beraten gerne auch beim Kunden zuhause, wo wir das Wohnumfeld einbeziehen können“, sagt Andreas Geschier. Bloß eines von vielen Beispielen sind zwei Cocktail-Lounge-Sessel der Marke Rolf Benz, die sich nicht mehr in das „gewachsene“ Ambiente der Besitzer einfügen wollten und auch sonst „in die Jahre“ gekommen waren – bis sie in den Ahrweiler Polstermöbel-Werkstätten von Andreas Geschier aufgearbeitet wurden. Vorher erschien der alte dunkle Stoff durch schräge, zweifarbige Streifen, die in entgegengesetzte Richtungen verliefen, sehr unruhig. Zudem war er durch den Gebrauch aufgeraut und verschlissen. Am Rücken und an den Armlehnen war die Polsterung nach unten gerutscht und warf dauerhaft unansehnliche Falten. Nachher indes sind die beiden Cocktail-Lounge-Sessel kaum wiederzuerkennen: Wie viel schicker wirken die selben Sessel in einem mit dem Kunden farblich abgestimmten, pflegeleichten lila Bezugsstoff. Nicht nur, dass das Sesselpaar jetzt mehr Ruhe vermittelt und zum Verweilen einlädt. Durch die farbliche Veränderung passen die Sessel nun auch perfekt zur übrigen Einrichtung des Kunden, die dadurch an Charme gewonnen hat: Als ob sie schon immer füreinander bestimmt gewesen wären. sim

Polstermöbel-Werkstätten

Andreas Geschier

Christine-Demmer-Straße 1

53474 Bad Neuenahr-

Ahrweiler

Tel. 02641/3 16 26

info@andreas-geschier.de

www.andreas-geschier.de