Weingut Kloster Marienthal : Geschenke und Leckereien

X. WEIN-NACHTS-MARKT im Weingut Kloster Marienthal

Der „WEIN-NACHTS-MARKT“ lockt auch am zweiten Adventswochenende auf das ausrichtende Weingut Kloster Marienthal. Rund um den überdimensionalen Adventskranz werden handwerkliche Kunst verbunden mit kulinarischen Köstlichkeiten angeboten. Ob Schreiner, Schmied, Dekoration, handbemalter Christbaumschmuck oder Adventsgestecke, alles ist nur einmal vertreten. Ebenso zu bewundern sind Handarbeiten aus Filz, Schiefer und verschiedene Holzarbeiten. Die Abteilung „Leckereien“ verwöhnt mit Nudeln, Saucen, Honig, Schokoladen, Köstlichkeiten aus Griechenland und vielem, vielem mehr.

In der „Alten Füllhalle“ und im „Kleinen Saal“ werden Hungrige natürlich mit der Spezialität des Weingutes, nämlich frischen Flammkuchen in den verschiedensten Varianten, verwöhnt. Auf den „Primus Anno Domini 2019“, also den ersten Wein des neuen Jahrgangs darf man gespannt sein. Ebenfalls etwas ganz Besonderes ist der Auftritt der „1st. Thistle Highlanders Drums and Pipes Band“ am Sonntagnachmittag.

Aufwärmen kann man sich an den vielen Feuerkörben, die im ganzen Gelände für ein stimmungsvolles Ambiente sorgen. Unterstützt von einem Glas Punsch oder einem klassischen Glühwein werden schnell vorweihnachtliche Gefühle wach. Waffeln am Stiel oder eine Portion frisch geschabter Raclettekäse tun ihr Übriges. In der mit Strohballen ausgestatteten Grillecke – auch „Sakristei“ genannt – erwartet die Besucher hinter der Kirchenruine so manche weitere leckere Verführung.

Geöffnet hat der WEIN-NACHTS-MARKT vom Freitag, 6. Dezember, bis zum Sonntag, 8. Dezember.

Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.weingut-kloster-marienthal.de