Sonderveröffentlichung : Besonderer Jahresausklang in der Villa Sibilla

Wissen Sie schon, was Sie an Silvester machen? Bis vor wenigen Minuten wusste ich das auch noch nicht. Jetzt weiß ich es, denn meine holde Gattin hat bereits im August in der Villa Sibilla den „besonderen Jahresausklang“ gebucht. Wie bitte jetzt schon? Ja, was denkst Du denn, sagt mein bestes Stück, es sind jetzt schon die Hälfte der Plätze weg. Und wenn das erst Mal in der Zeitung steht…

Eine Nacht zum Träumen wird es werden, neben Glitzer und Glamour erwarte uns eine Hommage an Udo Jürgens – das gefällt mir, die haben immer wunderbare Künstler in der Villa – und ein 5-Gänge-Überraschungsmenü. Das gefällt mir sogar noch besser, denn die Küche vom hauseigenen à-la-carte Restaurant Billas Novelle finde ich großartig.

Dann bekomme ich noch das kleine Büchlein, die Highlight-Broschüre, in die Hand gedrückt und meine Liebste dreht sich vor mir im Kreis. Oh Gott, war sie beim Friseur? Neues Kleid? Neue Schuhe? Jetzt bloß keinen Fehler machen. Die neue Herbstkollektion, flötet mein holdes Weib, das Kleid trage ich am 8.11. bei der Musikveranstaltung mit Christine Gogolin. Was? Wann? Das ist mir genauso neu, wie das Kleid … denke ich mir natürlich nur. Das wir wieder zur Harfe mit Ulla van Daelen gehen, ist Dir aber schon bewusst, fragt meine Frau mit gespitzten Lippen und schaut mich lauernd an. Ja, ja, natürlich, wie könnte ich diesen tollen Auftritt vom letzten Jahr vergessen? Was diese Künstlerin aus der Harfe hervorlockt, ist einfach genial.

Aber das war es dann für dieses Jahr? wage ich mich mutig vor. Nicht das Sie denken, ich hätte keine Lust zu den wirklich wunderbaren Veranstaltungen, nur ich hatte mich ja auch noch mit Dieter P. verabredet, Sie wissen schon, mein Bekannter aus der Villa, mit dem ich schon mal eine Marille trinke. Wann soll ich das noch dazwischen schieben…