Freizeit-Tipps : Bad Neuenahr-Ahrweiler entdecken

Eine romantische Stadt mit Geschichte. Tipps zum Einkaufen und Gästeführungen

Mitten im Ahrtal, zwischen Wäldern und Weinbergen, liegt die schöne Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die kulturelle Vielfalt lässt sich besonders gut an architektonischen Bauwerken erkennen. So spiegelt sich in Ahrweiler der Einfluss und die Herrschaft der Römer wider. Bauwerke wie die Stadttore oder die historischen Stadtmauern legen Zeugnis über die längst vergangene Epoche ab. Der Stadtteil Bad Neuenahr hingegen ist Zeitzeuge der glamourösen Kaiserzeit, deren Einfluss noch heute an den unterschiedlichen Gebäuden und Straßenzügen erkennbar ist und nichts von seiner Eleganz verloren hat. Vielfältige Unterhaltung, moderner Qualitätsstandard, historische Bauwerke inmitten der malerischen Landschaft des Ahrtals – dafür steht Bad Neuenahr-Ahrweiler. Kelten, Germanen, Römer, Grafen, Erzbischöfe und Franzosen gaben sich in Ahrweiler gewissermaßen die Klinke in die Hand. Die mittelalterliche Stadtmauer mit Wallgraben, Toren und Türmen aus dem 13. Jahrhundert ist vollständig erhalten. Malerisch verträumte Fachwerkhäuser können stressfrei in der autofreien Altstadt besichtigt werden. Besonders sehenswert: das Wolffsche Haus, ein Fachwerkgebäude von 1621 mit einem reich verzierten Erker und der Blankartshof aus dem Jahr 1680. Der Marktplatz wird durch die erste frühgotische Hallenkirche des Rheinlands, St. Laurentius (ab 1269), und das alte Rathaus (Spätrokoko, 1778) geprägt.

Am besten lernt man die Stadt durch eine der hochinteressanten wöchentlich angebotenen Stadtführungen kennen, die natürlich für Gruppen auch individuell buchbar sind.

Das berühmte Heilbad Bad Neuenahr lebt ganz vom Charme seines Kurviertels, dem wunderschönen Badehaus, der Spielbank, den herrlichen Parkanlagen wie dem Kurpark mit seinem wunderbarem alten Baumbestand und der sich mitten durch den Ort schlängelnden Ahr. Bad Neuenahr mit den wunderschönen weißen Patrizier-Häusern ist der jüngere Ortsteil des ungleichen Stadtduos. Bekannt wurde er vor allem durch seine Quellen – allen voran der weltberühmten Apollinaris-Quelle.

Bad Neuenahr-Ahrweiler verfügt über ein großes Angebot an Handels- und Dienstleistungsunternehmen im Stadtgebiet. In den Zentren beider Stadtteile gibt es eine Vielzahl von Geschäften, die beinahe jeden Käuferwunsch erfüllen können. Für alle anderen Wünsche gibt es das Mittelzentrum, welches zwischen Bad Neuenahr und der Altstadt in Ahrweiler liegt. Parkmöglichkeiten und das gut ausgebaute öffentliche Verkehrsnetz führen dazu, dass Gäste ruhig und entspannt in schöner Umgebung einkaufen können.

Einkaufstipps im Internet unter www.bad-neuenahr-ahrweiler.de/einkaufen/