Noch ein paar Tage bis zum Fest : Weihnachtseinkäufe in Bad Honnef

...sind auch in letzter Minute mit Erfolg möglich. Tipps aus dem Einzelhandel

Eigentlich läuft das kalendarisch mit Weihnachten diesmal doch richtig rund. Am Dienstag ist Heiliger Abend, so bleibt also noch ein voller Wochentag, um sich um die letzten Geschenke zu kümmern. Und wer sich die Zeit richtig einteilt und in den örtlichen Geschäften einkauft, gerät überhaupt nicht ins Schleudern und kann sich bei einem Spaziergang durch das Siebengebirge noch einmal ordentlich von frischer Luft durchpusten lassen vor Bescherung und Gänsebraten.

Tolle Ideen in jeder Preislage bietet zum Beispiel das Einrichtungshaus Walkembach – hier findet der Kunde weihnachtliches Dekor, schicke Wohnaccessoires wie eine Leuchte ohne Kabel und ohne Batterie oder eine hübsche Vase genauso wie wollige Plaids, die ein Sofa genauso toll schmücken wie sie den Nutzer wärmen. Wer den zu Beschenkenden mit etwas ganz Feinem überraschen möchte, hat derzeit das Glück, dass beim Kauf eines Charles & Ray Eames Lounge-Chair von Vitra ein Holz-Upgrade gewährt wird, zum Beispiel statt Nussbaum die edlere Palisanderausführung.

Freude macht auch ein edles Schreibgerät, ein eleganter Füller, der Kuli oder der Tintenroller – ein handgeschriebener Brief ist immer etwas Schönes, im PC-Zeitalter mittlerweile sogar etwas Besonderes. Bei Bürobedarf Retz in der Fußgängerzone ist das Werkzeug dafür zu erhalten. Und wer kleine oder große Künstler in der Familie hat, ist mit hochwertigen Buntstiften, mit Aquarellstiften oder Pastellkreide auf der sicheren Seite. Auch Dokumentenmappen oder eine Geldbörse hält das Fachgeschäft vor.

Bei Hutmoden Mertesacker ist jetzt im Winter eine schicke Wollmütze mit Bommel für die Damen die erste Wahl, mit dem passenden Schal dazu und mit Handschuhen. Das gilt auch für die Herren: Mütze und Hut, die vor Wind und Wetter schützen, sind tolle Präsente – praktisch und gut. Wer den nächsten Sommer auf dem Radar hat: So einen echten Panama-Hut, den Klassiker schlechthin für sonnige Tage, der nicht nur gut aussieht, sondern auch vor den UV-Strahlen schützt, kann auch unterm Tannenbaum erfreuen. Wer sich nicht traut, die passende Kopfbedeckung zu wählen, nimmt vielleicht besser einen Gutschein.

Eine Möglichkeit wäre auch, Schönheit zu verschenken. „Natürlich schöner“ lautet die gelebte Philosophie in der Dr. Dr. Stein Tveten aesthetic clinic. Eine neue Broschüre des Hauses informiert ausführlich über operative und auch nichtoperative Methoden. Eine Einladung zu einem Abend der Offenen Tür, der nächste ist am 5. März, oder zu einem der Vorträge zu verschiedenen Themen wie Lid- oder Brustkorrektur und Fettabsaugung in der aesthetic clinic im Mucherwiesental von Bad Honnef wäre ein Auftakt. Und auch eine Behandlung im Dr. Dr. Stein Tveten cosmetic studio dürfte sich als Präsent sehr empfehlen. oro