KOLL Steine : KOLL Steine nominiert für den Mittelstandspreis „Ludwig 2020“

KOLL Steine freut sich sehr über die Nominierung für den Mittelstandspreis „Ludwig 2020“, ein Preis der IHK Bonn/Rhein-Sieg und der Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung für herausragende Unternehmen der Region.

Mit innovativen Ideen, Produkten und tollen Mitarbeitern hat sich das Beueler Traditionsunternehmen seit der Übernahme 2008 durch Helge Koll sehr erfolgreich entwickelt. An 3 Standorten im Herzen der Metropolregion Rheinland werden „Schöne Steine“ produziert und vertrieben.

Das innovative und in der Branche einzigartige Vertriebs- und Servicekonzept heißt „Stein erleben – so wie Sie es sich wünschen! OUTDOOR, INDOOR oder VIRTUELL“.

„OUTDOOR“ können bei schönem Wetter in den KOLL-Ideengärten an 3 Standorten, 7 Tage/Woche bis 21 Uhr täglich Steine angefasst, gefühlt und erlebt werden.

„Stein erleben“ geht auch „INDOOR“ bei ungemütlichen Wetter im einzigartigen 2.000 m² großen Showroom in Langenfeld auf über 50 fertigen Terrassen- und Gartenanlagen! Auch am Wochenende ist geöffnet. Einfach die Schuhe ausziehen und über Terrassen oder Pflasterflächen flitzen – so freut man sich schon im Winter darüber, wie die Terrasse im Sommer sein wird. „VIRTUELL“ kann mit der Webapp STEINVISION® einfach am Tablet ein realistischer Eindruck der eigenen Einfahrt oder Terrasse am eigenen Haus mit verschiedenen Steinformaten, Farben oder Oberflächen erzeugt werden.

Zum 250. Geburtstag Beethovens legt KOLL Steine die Terrassenplatten-Sonderedition „Elysium“ in wunderschöner Natursteinoptik und moderner Farbgebung zu Füßen des großen Sohnes der Stadt Bonn. Mit Ecken und Kanten spiegelt ELYSIUM den unverwechselbaren Charakter Beethovens wider. Das gesamte KOLL Steine Team freut sich über die Nominierung zum „Ludwig 2020“ und auf die Bekanntgabe der Preisträger 2020 am 18. Juni in Siegburg.

KOLL GmbH & Co. KG

Betonsteinwerke

Maarstr. 85-87

53227 Bonn

Tel.: 02 28 / 4 00 64-0

www.koll-steine.de