Studio50 : Fit und gesund im besten Alter

„Selbstbehauptung und Selbstverteidigung“ heißt ein neuer Kursus im „Studio50“ im Beueler Brückenforum, der auch von Externen gebucht werden kann.

Für das gesundheitsorientierte Kraftausdauertraining gibt es keine Altersbegrenzung und keine unpassende Jahreszeit. Seit fast 15 Jahren ist das „Studio50“ im Beueler Brückenforum, bequem erreichbar mit dem Aufzug direkt aus der Tiefgarage, die richtige Adresse für Menschen ab 45, die mit Präventionssport bis ins hohe Alter fit bleiben wollen oder durch Rehabilitationssport ihre Beschwerden lindern möchten. Denn hier werden sie an 360 Tagen im Jahr von den Sportwissenschaftlern Ralph Marquis und Frank Röhrig und ihrem Team betreut, die für jeden Teilnehmer ein individuell abgestimmtes Programm zusammenstellen. Dazu gibt es derzeit 54 Geräte und wöchentlich 40 Kursangebote – von Yoga über Faszientraining bis zur Rückengymnastik –, denn Sport in der Gruppe motiviert ganz besonders, und hier ist für jede und jeden etwas dabei: Und das Wichtigste: Alle Kursleiter und Trainer im „Studio50“ sind speziell ausgebildete und lizenzierte Fachkräfte für das „reifere Sportkonzept“, wie es im Studio-Namen heißt.

Wert gelegt wird auf eine angenehme Atmosphäre, die von Kunden als geradezu familiär beschrieben wird: Im Eingangsbereich unter der Glaskuppel werden die Kunden freundlich empfangen, treffen dort ihre Trainer zu Beratungsgesprächen und können auch einen Kaffee oder ein kaltes Getränk genießen. Kürzlich wurde die Ausdauerfläche vergrößert, Sauna und Duschen strahlen in neuem Glanz. Wegen der großen Nachfrage wurde der Rehasport erweitert, von dem auch hoch betagte Kunden profitieren. Am Abend werden die Kraft- und Cardio-Geräte überwiegend von den „jungen Älteren“ genutzt, die nach der Arbeit ins Studio kommen.

Wichtig ist Marquis und Röhrig die gute Überwachung der Übungen, damit sie einen optimalen Effekt haben. Dazu wird ein modernes Chipkarten-System eingesetzt. Auf einem kleinen Bildschirm direkt am Gerät sieht der Kunde dann Anfangs- und Endposition der Übung und kann die Intensität des Trainings kontrollieren. Wer mag, kann sich anschließend in der kleinen Sauna entspannen.

Neu ist ein zehnstündiger Kurs „Selbstbehauptung, Selbstverteidigung“, der auch von Externen gebucht werden kann. „Das Interesse ist groß“, so Marquis. Ab dem Frühjahr geht es dann auch wieder hinaus an die frische Luft, u.a. mit Laufen, Walking, Wandern und einer mehrtägigen Fahrradtour. ldb


Studio50

 Das reifere Sportkonzept

Ralph Marquis & Frank

Röhrig GbR

Hermannstraße 2

(im Brückenforum)

Tel. 0228/33 67 184

www.studio50-bonn.de