Josef Küpper Söhne : Klimawandel – auch bei der Heizung

Fossile Brennstoffe waren gestern. Wer künftig zeitgemäß heizen, Energie sparen und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten will, setzt auf Wärmepumpen, Pellets und Solaranlagen.

Mit staatlicher Unterstützung und attraktiven KfW-Zuschüssen. „Alles, was mit erneuerbaren Energien zu tun hat, wird im Rahmen des Klimaschutzpakets gefördert“, erklärt Peter Küpper. Wenn es um Fragen rund um das Thema zukunftsorientiertes Heizen geht, ist man bei dem Energieberater an der richtigen Adresse.

„Bis 2050 will Deutschland klimaneutral werden“, so der Fachmann. „Daher müssen wir die bereits vorhandenen Alternativen zum Verbrennen von Öl und Gas nutzen.“ Das wirkt sich nicht nur günstig auf das Klima, sondern auch auf den Geldbeutel aus. Zumal die CO2-Steuer, die ab 2021 wirkt, von Jahr zu Jahr ansteigt. „Eigentümer sollten sich jetzt Gedanken machen über die Zukunft ihres Gebäudes“, empfiehlt Peter Küpper, „und in moderne Technik investieren.“ Denn so erhält man den Wert seines Hauses und steigert ihn sogar noch. „In ein paar Jahren kauft keiner mehr ein Haus mit alter Ölheizung“, ist sich Küpper sicher. Josef Küpper Söhne zählt zu den TOP10-Finalisten des digital award handwerk und setzt als Vorzeigeunternehmen seit Jahren auf neue Technologien.

Was bei Neubauten kein Problem ist, bedarf bei bestehenden Gebäuden einer sehr genauen Analyse und Planung. „Da gibt es keine Pauschalaussagen, sondern nur individuelle Lösungen“, so Küpper. Wer beim Gas bleiben will oder muss, kann zum Beispiel über eine Brennstoffzelle zusätzlich seinen eigenen Strom erzeugen.

Über diese und weitere Möglichkeiten sowie Fördermaßnahmen und CO2-Steuer kann man sich bei einem kostenlosen Infoabend jeden 1. Dienstag im Monat wechselweise an den Standorten Beuel, Ippendorf und Bad Godesberg informieren. Der nächste Termin findet am 4. Februar 2020 um 18 Uhr in der Beueler Filiale statt. sdm

Josef Küpper Söhne GmbH

Godesberger Straße 55

53175 Bonn

Tel. 0228/95 10 70

www.kuepper-bonn.de

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.: 9-18 Uhr, Sa.: 10-14 Uhr (Bad- und Kaminstudio) bzw. Mo.-Fr.: 7.30-18 Uhr, Sa.: 10-14 Uhr (Kundendienst)