Porträt : Juwelier Schumann

Faszination für Uhren und Schmuck

Kaum ein Passant kann in diesen Tagen an den hell erleuchteten Schaufenstern des Bonner Traditionsjuweliers in der Alten Bahnhofstraße vorbeigehen, ohne anzuhalten und die faszinierenden Uhren und Schmuckstücke zu betrachten. Juwelier Schumann ist seit 1904 eine Institution für Uhrmacher- und Goldschmiedekunst – und ein Garant für strahlende Augen am Heiligabend. Hochwertige Zeitmesser von Rolex, Omega, Cartier und Jaeger LeCoulture sorgen ebenso für unvergessliche Momente wie Schmuck von Bulgari, Chopard und Pomellato. „Ein Schmuckstück zu schenken, zeigt auch Wertschätzung“, sagt Inhaber Franz Knops, der mit seinem Team Kunden aller Altersklassen mit Freude, Ruhe und Fachwissen bedient. Auf Wunsch werden im hauseigenen Goldschmiedeatelier auch Einzelstücke angefertigt und nicht mehr zeitgemäße Erbstücke umgearbeitet. Auch die Experten aus der Uhrenwerkstatt stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Reparaturen oder Neuanschaffungen geht. sdm