VW Cross Up kostet ab 13 950 Euro

VW Cross Up kostet ab 13 950 Euro

VW-Fans, die auf einen neuen Kleinwagen mit gewissen Extras gewartet haben, können aufatmen. Der VW Up ist jetzt auch als Cross-Modell im Stil eines Offroaders bestellbar.

In der neuen Variante verfügt der Kleinwagen unter anderem über Schutzkanten an Radhäusern, Schwellern und Türen, eine silberne Dachreling, Leichtmetallfelgen in 16 Zoll und etwas mehr Bodenfreiheit, teilt der Hersteller mit. Weitere Extras sind zum Beispiel elektrische Fensterheber vorn, Nebelscheinwerfer und beheizbare Außenspiegel. Der VW Cross Up wird als Viertürer mit 55 kW/75 PS starkem Dreizylinder-Benziner und Handschaltung angeboten und kostet mindestens 13 950 Euro.