Test: Gute Auto-Glühlampen müssen nicht teuer sein

Test: Gute Auto-Glühlampen müssen nicht teuer sein

Die Glühlampen im Scheinwerfer gehören zu den Autoteilen, für die am häufigsten Ersatz her muss. Die Preise unterscheiden sich erheblich - und teuer ist nicht immer top, wie der ADAC herausfand.

Autobesitzer müssen für gute Glühlampen nicht viel Geld ausgeben. Bei einem Test des Automobilclubs ADAC setzte sich mit der Longlife-Scheinwerferlampe "Extra Life" von General Electric ein Modell für 11,50 Euro durch - während die teuerste Lampe für 34,50 Euro deutlich schlechter abschnitt. Der Testsieger überzeugte mit rund 1000 Betriebsstunden und ordentlicher Leucht-Intensität. Den zweiten Platz belegte die besonders hell leuchtende "Plus 90" von Bosch (21,70 Euro). Ihr Glühdraht ist aber schon nach 270 Stunden verbraucht. Die drittplatzierte "Lifetime x4" von Philips (18,10 Euro) brennt zwar länger als 1200 Stunden, aber nur mit durchschnittlicher Helligkeit.

Der Automobilclub hat 15 Standard-Glühlampen vom Typ H7 für das Fern- und Abblendlicht getestet. "Am besten informiert man sich vor dem Kauf über Testergebnisse", rät Bettina Hierath vom ADAC. Denn wie gut die Lampen sind, ist ihnen nicht anzusehen. Ohne das Prüfzeichen, ein E und eine zweistellige Zahl in einem Kreis, dürfen sie gar nicht verbaut werden.

Autobesitzer müssen entscheiden, ob sie besonders helle oder langlebige Lampen kaufen wollen - beides zusammen gibt es bisher nicht. Extrahelle Lampen müssen sie einmal im Jahr wechseln, Longlife-Leuchten halten bis zu fünf Jahre. "Gutes Licht ist auf jeden Fall mehr Sicherheit, das bedeutet aber nicht, dass es auch extrem hell sein muss", erklärt Hierath. Auch die Blendung spielt eine Rolle, schließlich sollen entgegenkommende Fahrer nicht irritiert werden. Der Autotyp ist bei der Lampen-Wahl unwichtig, es sei denn, der Hersteller gibt eine Empfehlung.

Die Lampen ihres Wagens können Autofahrer zwar selbst wechseln, anschließend sollten sie die Einstellung aber in einer Werkstatt prüfen lassen. Zudem sollten sie Glühlampen nur mit Handschuhen anfassen - Fettflecken verkürzen die Lebensdauer, warnt die Expertin.

<

p class="text"> Links##ULIST##

ADAC-Mitteilung

Mehr von GA BONN