Bauarbeiten in Bonn: Das sind die Sperrungen, Baustellen und Bauarbeiten

Bauarbeiten in Bonn : Nächtliche Gleisstopfarbeiten in Oberkassel und Dransdorf

Ob auf den Autobahnen um Bonn, der A565, A562, A555 oder A59, im innerstädtischen Autoverkehr oder bei der Bahn - in und um Bonn wird viel gebaut, und das hat auch Behinderungen, Stau und Verspätungen zur Folge. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Bauarbeiten und Sperrungen.

Nächtliche Gleisstopfarbeiten in Oberkassel und Dransdorf

Wie die Stadtwerke Bonn Bus und Bahn ankündigen, werden in Oberkassel und Dransdorf Gleisstopfbauarbeiten von SWB Bus und Bahn durchgeführt. Aus straßenbahnbetrieblichen Gründen können die Arbeiten nur in der Nacht von 22 Uhr bis 5 Uhr stattfinden.

Von Sonntag, 24. November, bis Samstag, 30. November, lassen die SWB im Bereich der Linien 62 und 66 zwischen der Alsstraße und Langemarckstraße Gleisstopfbauarbeiten durchführen.

Außerdem ist von Sonntag, 1. Dezember, bis Dienstag, 3. Dezember, im Streckennetz der Linie 18 der Bereich zwischen Grootestraße und Robert-Kirchhoff-Straße von den Gleisstopfbauarbeiten betroffen.

Thomastraße bei Viktoriabrücke vorübergehend gesperrt

Anfang Dezember 2019 stehen im Zuge der derzeit laufenden Sanierung der Viktoriabrücke weitere Kran-, Montage- und Schweißarbeiten an. In dem Zuge wird die angrenzende Thomastraße vom 6. (ab 17 Uhr) bis zum 11. Dezember (bis 6 Uhr) in dem Bereich rund um die Brücke komplett gesperrt.

Ab dem 6. Dezember sollen die letzten Teilstücke des östlichen Brückenüberbaus im Bereich der Thomastraße eingebaut werden. Für die Arbeiten wird ein 400-Tonnen-Kran aufgebaut.

Vollsperrung auf der A560 / A59

Im Autobahndreieck Sankt Augustin-West wird von Freitag 22 Uhr bis Montag 5 Uhr, 8. bis 11. November, ein Teil der Fahrbahn erneuert. Betroffen ist der Zubringer von der A560 aus Hennef kommend auf die A59 in Richtung Bonn. Diese Verbindung wird während der Bauarbeiten komplett gesperrt.

Der Verkehr wird mit einem „Rotem Hinweispunkt“ über die Anschlussstelle Troisdorf umgeleitet.

Falls die Witterung die Arbeiten an dem Straßenbelag nicht zulässt, sind kurzfristige Verschiebungen möglich.

Umleitungen für Buslinie 611

Die Busse der Linie 611 fahren ab Montag, 18. November, bis Sonntag, 23. November, etwa 16 Uhr, Umleitungen. Hintergrund: In dieser Zeit wird die Bürvigstraße zwischen der Klosterbergstraße und der Muffendorfer Straße wegen der Erstellung eines Hausversorgungsanschlusses komplett gesperrt.

Für die Busse bedeutet das:

  • In Fahrtrichtung Bad Godesberg/Duisdorf Bahnhof fahren die Busse ab der Haltestelle „Goldbergweg“, Muffendorfer Straße bis zur Haltestelle "Muffendorfer Straße" und dann weiter auf dem Linienweg.
  • Busse in Richtung Heiderhof fahren ab der Haltestelle "Rigalsche Wiese" über die Deutschherrenstraße, Muffendorfer Straße bis zur Haltestelle "Muffendorfer Straße" der Linie 613, wie die Linie 613 zur Haltestelle "Heiderhofring" und dann weiter auf dem Linienweg.
  • Die Haltestelle "Klosterbergstraße" in Fahrtrichtung Bonn entfällt. Die Fahrgäste können alternativ die Haltestelle "Goldbergweg" nutzen.
  • Die Haltestelle "Klosterbergstraße" der Linie 611 in Fahrtrichtung Heiderhof entfällt. Die Fahrgäste können alternativ die Haltestelle "Muffendorfer Straße" der Linie 613 nutzen.
  • Die Haltestelle "Hopmannstraße" in Fahrtrichtung Bonn wird für die Linie 611 in beiden Richtungen aufgehoben. Die Fahrgäste können alternativ die Haltestelle "Muffendorfer Straße" der Linie 613 nutzen.

Busse der Linie 638 fahren Umleitung

Weil die Straße Langer Grabenweg zwischen der Max-Löbner-Straße und der Heinemannstraße von Montag, 4. November, bis Freitag, 29. November, 15 Uhr, wegen Straßensanierungsarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt wird, fahren die Busse der Linie 638 eine Umleitung. Wie die Stadtwerke Bonn (SWB) mitteilen, fahren die Busse in Fahrtrichtung Bad Godesberg/Evangelisches Krankenhaus ab der Haltestelle "Robert-Schuman-Platz (U)" über die Kurt-Georg-Kiesinger-Allee, Jean-Monet-Straße, Heinemannstraße, Ludwig-Erhard-Allee und Kennedyallee zur Haltestelle "Hochkreuz (U)" und dann weiter auf dem Linienweg.

Die Fahrzeuge in Richtung Robert-Schuman-Platz fahren ab der Haltestelle "Hochkreuz (U)" über die Kennedyallee, Ludwig-Erhard-Allee, Heinemannstraße zur Haltestelle "Heinemannstraße" der Linie 631 und dann weiter Richtung Robert-Schuman-Platz.

Die Haltestelle "Deutsche Forschungsgemeinschaft" in Fahrtrichtung Robert-Schuman-Platz wird während der Straßensperrung aufgehoben. Die Fahrgäste können alternativ die Haltestelle "Deutsche Forschungsgemeinschaft" der Linie 631 nutzen.

Die Haltestelle "Brandenburger Straße" wird laut SWB in beiden Fahrtrichtungen aufgehoben. Alternative für Fahrgäste: Die Haltestelle "Deutsche Forschungsgemeinschaft" der Linie 631. In beide Fahrtrichtungen aufgehoben wird auch die Haltestelle „Langer Grabenweg“. Alternativ können Fahrgäste die Haltestelle "Heinemannstraße" der Linie 631 auf die Heinemannstraße nutzen.

Sperrung auf A1 in Köln

Ab Montag, 4. November, 9 Uhr, wird für voraussichtlich vier Wochen die A1-Auffahrt in Köln-Chorweiler in Fahrtrichtung Koblenz gesperrt. Wie der Landesbetrieb Straßen NRW mitteilt, wird in diesem Zeitraum die Fahrbahn der Auffahrt an die Dimensionen des Ausbauabschnitts der A1 angepasst. Eine Umleitung über den Kreisverkehr "Niehler Ei" wird mit Rotem Punkt ausgeschildert.

Langer Grabenweg wird gesperrt

Die Straße Langer Grabenweg in Bonn wird ab Anfang November bis voraussichtlich Ende des Monats im Abschnitt zwischen Max-Löbner-Straße und Heinemannstraße erneuert und mit einer neuen Asphaltdecke versehen.

Für die vorhergehenden Regulierungsarbeiten im Rinnen- und Bordsteinbereich und der Anpassung von Einbauteilen ist eine Teilsperrung der Straße Langer Grabenweg notwendig. Sie ist in dieser Zeit für den Durchgangsverkehr und ÖPNV gesperrt, Anlieger haben bis zur Baustelle freie Fahrt. Für den anschließenden Einbau der Asphaltdeckschicht ist eine Vollsperrung nötig. Umleitungen werden ausgeschildert.

Mehr von GA BONN