Weltklasse bei German Open am Wochenende in Bonn: Schwimmerinnen aus 22 Nationen im Frankenbad

Weltklasse bei German Open am Wochenende in Bonn : Schwimmerinnen aus 22 Nationen im Frankenbad

Einen Vorgeschmack auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro geben am Wochenende Synchronschwimmerinnen aus 22 Nationen im Bonner Frankenbad. Der Auftakt ist am Freitag, die Höhepunkte der "German Open" am Samstag und Sonntag.

„Weltklasse im Bonner Frankenbad“ ist ab Freitag bei den German Open 2016 im Synchronschwimmen angesagt. Die SG Wachtberg-Godesberg (früher ISV Bad Godesberg) ist zum 27. Mal Ausrichter der hochkarätig besetzten Veranstaltung, für die im Olympiajahr 22 Nationen aus der ganzen Welt gemeldet haben.

Bonn steht im Zeichen der Duette, die Anfang März in Rio de Janeiro ihre Olympiaqualifikation austragen. Durch die Kontinentalverteilung und die Weltmeisterschaftsplatzierungen aus 2015 sind die Teamplätze allesamt bereits vergeben, im Duett sind bisher zwölf der 24 Startplätze besetzt. „Auch wenn sich schon einige Duette für Olympia qualifiziert haben und diese sich jetzt nicht mehr zu sehr in die Karten schauen lassen wollen, sind natürlich in Bonn wieder viele Weltklasseathletinnen am Start“, erklärt Udo Lehmann, Cheforganisator der German Open.

27 Duette aus 22 Nationen sind am Start. Vor allem die Schwimmerinnen aus den USA, Frankreich und Italien sind sehr stark einzuschätzen. Die Zuschauer im Frankenbad dürfen sich zudem auf 13 Solistinnen, drei Teams und eine Kombination freuen. Deutschlands momentan beste Synchronschwimmerin Marlene Bojer (Isarnixen München) tritt in Bonn im Solo und mit Teamkameradin Justin Seibert im Duett an. Bei Olympia in Rio de Janeiro sind keine deutschen Synchronschwimmerinnen dabei. „Unsere Duette sind noch nicht soweit. Für das gesamte deutsche Team geht es darum, in Bonn weiter Wettkampfpraxis zu sammeln“, sagt Lehmann.

Die German Open beginnen am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Höhepunkt sind die Finalkämpfe am Samstagnachmittag (Freie Kombination um 16:15 Uhr) und am Sonntag (Solo 10 Uhr, Parade der teilnehmenden Nationen 12:30 Uhr, Duett 13 Uhr, Team 14:45 Uhr).

Mehr von GA BONN