1. Sport
  2. Regio-Sport

Samuraischwert für Senioren in Hardtberghalle

Samuraischwert für Senioren in Hardtberghalle

Deutschen Meisterschaften im Judo: Viele Medaillen bleiben im Rhein-Sieg-Kreis

Bonn. Judo hält fit. Und Judo hält sogar sehr lange fit. Davon konnten sich die Zuschauer bei den vom Beueler Judoclub ausgerichteten Deutschen Meisterschaften der über 30-Jährigen in der Hardtberghalle überzeugen.

Rund 340 Teilnehmer zeigten in ihren jeweiligen Klassen ihr Können und vor allem ihre erstaunliche Fitness. Besonders beeindruckend die Leistungen der ältesten Teilnehmerin (57) sowie des ältesten Teilnehmers, der immerhin stolze 74 Jahre auf die Matte brachte. Beide "Senioren" erhielten vom Ausrichter einen Pokal und ein Samuraischwert.

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden die Judoka, die bei den letzten Weltmeisterschaften der Ü 30 zu den Medaillengewinnern gehörten. So erkämpften sich Astrid Krombach (JC Hennef), Michael Weyres (TSV Hertha Walheim), Walter Trapp (PSV Duisburg) und Ulrich Kreutz (TSV Bayer 04 Leverkusen) jeweils den deutschen Meistertitel.

Aber auch die Judoka aus der Region kamen zu reichlich Meisterehren. Die Lokalmatadoren erkämpften sich in der Hardtberghalle jeweils sieben Gold- und Silbermedaillen sowie dreimal Bronze. Deutsche Meister wurden Waldemar Nierada (M 3 bis 60 kg, PSV Bonn), Peter Mitschein (M 3 bis 90 kg, PSV Bonn), Paul Mischur (M 5 bis 73 kg, TST Merl), Bernd Weigand (M 5 über 100 kg, JC Hennef), Ulrike Gansäuer (F 3 bis 48 kg, JC Hennef), Astrid Krombach (F 4 über 78 kg, JC Hennef) und Karin Frenzel (F 4 bis 52 kg, JC Hennef).

Silber gewannen Roman Tripler (M 1 bis 60 kg, JC Hennef), Christoph Keldenich (M 1 bis 66 kg, PSV Bonn), Abraham Dias (M 3 bis 73 kg, Beueler JC), Frank Hopp (M 3 bis 90 kg, Beueler JC), Predrag Ivanovic (M 3 bis 81 kg, PSV Bonn), Willi Krahe (M 5 bis 90 kg, Beueler JC) und Toni Riquier (M 8 bis 73 kg, PSV Bonn). Bronze ging an Simon Tshiko-Mulu (M 4 bis 90 kg, PSV Bonn), Helmut Schönwald (M 4 über 100 kg, Beueler JC) und Rainer Wolff (M 5 über 100 kg, Beueler JC).