1. Sport
  2. Regio-Sport

Remagener Castillon erkämpft Bronze bei Karate-EM

Remagener Castillon erkämpft Bronze bei Karate-EM

Thomas Castillon vom 1. Karate-Dojo TV Remagen hat bei der JKA-Europameisterschaft in Bochum die Bronzemedaille gewonnen. 400 Teilnehmer aus 27 Nationen waren am Start.

Remagen. (ga) Thomas Castillon vom 1. Karate-Dojo TV Remagen hat bei der JKA-Europameisterschaft in Bochum die Bronzemedaille gewonnen. JKA - das ist die Japan Karate Association. 400 Teilnehmer aus 27 Nationen waren am Start.

Castillon startete in der Disziplin Jiyu Kumite, also im Freikampf. Pro Nation waren nur vier Teilnehmer in der jeweiligen Disziplin am Start. Es wurde in vier Pools gekämpft, wobei nur der jeweilige Sieger das Halbfinale erreichte.

Somit waren in der Vorrunde fünf Siege notwenig, um unter die besten vier zu kommen. Castillon gewann überlegen jede seiner Vorrundenbegegnungen. Damit wurde er in seinem Pool Sieger und qualifizierte sich für die Finals, die nach einem langen Tag (ab 9.30 Uhr) am Abend stattfanden.

Als einziger deutscher traf Castillon im seinem Halbfinalkampf auf einen Italiener. Lange Zeit war das Duell offen. Zunächst ging der Italiener in Führung, dann glich der Remagener aus. Erst kurz vor Schluss gelang dem Gegner die entscheidende Wertung.