Taekwondo: Ranye Drebes bereitet sich auf die WM vor

Taekwondo : Ranye Drebes bereitet sich auf die WM vor

Die Taekwondoka des TKD Swisttal kehren mit drei Medaillen von den German Open aus Hamburg zurück. Unterdessen steht für Ranye Drebes die U18-WM an.

Ranye Drebes kommt dieser Tage leicht ins Schwitzen. Nicht nur aufgrund der Sonne, der er im Moment ausgesetzt ist. Drebes bereitet sich in Tunesien auf seinen ersten Auftritt bei der U18-WM am kommenden Mittwoch vor. "Wir sind schon sehr fokussiert", sagt Trainer Dimitrios Lautenschläger. "Er hat gut trainiert. Den Rest muss man sehen."

In der Küstenstadt Hammamet will Drebes wenige Wochen vor seinem 17. Geburtstag überzeugen. Eine Medaille wie bei seinem Erfolg bei der Kadetten-WM vor drei Jahren wäre aber eine Überraschugn. "Er hat dieses Mal die Außenseiterrolle", so Lautenschläger, der aber auch weiß, dass Drebes immer für eine Überraschung gut ist. "Tagesform und Losglück müssen passen", sagt der Trainer. In Form ist der Swisttaler - so hat er in diesem Jahr schon einige Medaillen bei Turnieren gewonnen. Für Drebes endet mit dem Turnier eine beeindruckende Kadetten- und Jugendzeit. Alleine fünf Mal wurde er Deutscher Meister, dazu der WM- und ein EM-Titel.

Für seine Teamkollegen gab es am Wochenende ebenfalls Edelmetall. Yanna Schneider und Martin Stach gewannen Bronze bei den German Open in Hamburg. Phillip Davids erreichte bereits sein sechstes Finale des Jahres. Der Bonner musste sich im Endkampf geschlagen geben.

Mehr von GA BONN