Personalsituation beim Football-Zweitligisten Troisdorf Jets entspannt sich

Personalsituation beim Football-Zweitligisten Troisdorf Jets entspannt sich

Berufungen ins Nationalteam

Troisdorf. (hto) Mit einem Sieg am Samstag bei den Frankfurt/Oder Red Cocks könnten die Troisdorf Jets einen entscheidenden Befreiungsschlag für den Klassenerhalt in der 2. Football-Bundesliga landen.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge hat sich die Personalsituation im Kader von Headcoach Eric Grützenbach wieder etwas entspannt. Runningback David Renz sowie Passempfänger Michi Langholz meldeten sich wieder einsatzbereit. Die Defense kann auf Defensivback Zac Suing zurückgreifen.

Die Juniors der Jets treten am Sonntag bei den Düsseldorf Bulldozern an. Frohe Kunde erhielten die Jets vom American Football Verband Deutschland (AFVD). Für das Auswahlcamp der deutschen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft M in Japan (7. bis 15. Juli) wurden Jets-Quarterback Mario Schmitz sowie Michi Langholz eingeladen.

45 aus 75 Spielern werden anschließend für die WM nominiert. Bereits fest eingeplant sind Jets-Offensivcoach Martin Tschurer, der in Japan die Nationalmannschafts-Quarterbacks betreut. Erol Seval kümmert sich um die "schweren Jungs" in der Offensiv-Line. Präsident Heinz Sauer wurde in die Schiedsrichtercrew des AFVD für Japan berufen.

Mehr von GA BONN