Neuer Trainer für den Godesberger TV

Neuer Trainer für den Godesberger TV

Peter Nowak startet mit dem neu formatierten Frauenhandball-Team in die Saison

Bonn. (uwa) Die Verbandsliga-Handballerinnen des Godesberger TV haben einen neuen Trainer. Als Nachfolger von Markus Seidel verpflichtete Frauenwartin Silke Wohlfarth mit Peter Nowak einen ausgewiesenen Kenner des Frauenhandballs am Mittelrhein.

Nowak muss in der nächsten Saison auf Torhüterin Sandra Hilsemer, die zum Oberligaaufsteiger SG Ollheim/Straßfeld wechselte, Birte Krause und Nadin Wehebrinck, die von mehreren Vereinen umworben wird, verzichten. Einziger Zugang ist Mina Chun, die nach einem längeren Aufenthalt in Korea zum Saisonbeginn am 1. September wieder zurückkehrt.

Außerdem bilden Torhüterin Hildegard Brandenburger sowie die Feldspielerinnen Merle Bruhns, Alexandra Funke, Nadja Hertzog, Steffi Hüttner, Anja Janzer, Dagmar Kemp, Tine Lindberg, Kristin Schons und Silke Wohlfarth den aktuellen Kader.

Mehr von GA BONN