Im Mittelrhein sind die SSF Bonn Maß aller Dinge

Im Mittelrhein sind die SSF Bonn Maß aller Dinge

Erfolgreichster Schwimmverein mit fünf Titeln in der offenen Klasse und 46 Jahrgangsmeisterschaften - Christiane Vendel gleicht acht Mal erfolgreich - Lara Heinz gewinnt drei Titel in der offenen Klasse

Bonn. (mel) Mit fünf Titeln in der offenen Klasse und 46 Jahrgangstiteln waren die SSF Bonn bei den Mittelrhein-Meisterschaften in Köln der erfolgreichste Verein. Beste Bonner Schwimmerin war Christiane Vendel, die sich eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften gleich acht Titel im Jahrgang 1985 sicherte.

In der offenen Klasse gewann sie zudem die 400 m Freistil in 4:35,62 Minuten. Mit drei Titeln in der offenen Klasse wurde sie noch von Lara Heinz übertroffen. Die Luxemburgerin in Bonner Diensten setzte sich über die drei Freistilstrecken 50 m (27,44), 100 m (1:00,04) und 200 m (2:10,84) durch.

Ein weiterer Sieg ging auf das Konto von Raffaela Mendel über 200 m Rücken (2:27,38). Ehrenpreise für die jeweils punktbeste Jahrgangsleistung erhielten Max Widera (Jg. 1991) über 400 m Freistil (5:25,29), Denise Möller (Jg. 1991) über 400 m Freistil (5:08,19), Raffaela Mendel (Jg. 1988) über 200 m Rücken (2:27,38), Angela Baluktsian (Jg. 1987) über 200 m Freistil (2:11,24), Harald Obenaus (Jg. 1987) über 200 m Freistil (2:08,97) und Christiane Vendel (Jg. 1985) über 200 m Freistil (2:11,89).

Die Jahrgangssieger: Denise Möller (Jg. 91): 200 m Lagen in 2:49,73 Minuten, 400 m Freistil in 5:08,19, 100 m Rücken in 1:19,19, 200 m Rücken in 2:49,12, 100 m Schmetterling in 1:17,13. Katharina Dratwa (Jg. 90): 100 m Schmetterling in 1:18,74. Katharina Hauschid (Jg. 89): 100 m Brust in 1:25,07, 200 m Brust in 3:03,71. Raffaela Mendel (Jg. 88): 100 m Rücken in 1:10,02, 200 m Rücken in 2:27,38.

Eva Dunkhase (Jg. 87): 100 m Schmetterling in 1:12,72. Angela Baluktsian (Jg. 87): 200 m Freistil in 2:11,24, 400 m Freistil in 4:37,81. Katharina Mendel (Jg. 86): 100 m Freistil in 1:01,27, 100 m Brust in 1:20,05. Christiane Vendel (Jg. 85): 100 m Freistil in 1:01,33, 200 m Freistil in 2:11,89, 400 m Freistil in 4:35,62, 200 m Rücken in 2:29,32, 100 m Brust in 1:24,85, 200 m Brust in 3:00,86, 200 m Lagen in 2:32,50.

Lara Heinz, (Jahrgangswertung 82 und älter): 100 m Freistil in 1:00,04, 200 m Freistil in 2:10,84, 400 m Freistil in 4:37,70. Max Widera (Jg. 91): 100 m Freistil in 1:12,42, 200 m Freistil in 2:35,71, 400 m Freistil in 5:25,29, 100 m Rücken in 1:24,42, 200 m Rücken in 2:54,90, 200 m Lagen in 3:04,74.

York Klöppel (Jg. 90): 100 m Brust in 1:24,37. Andreas Schadt (Jg. 89): 100 m Rücken in 1:12,97, 200 m Lagen in 2:38,84, 100 m Schmetterling in 1:11,22, 200 m Schmetterling in 2:40,48. Stephan Schlolaut (Jg. 88): 200 m Schmetterling in 2:25,26. Harald Obenaus (Jg. 87): 200 m Freistil in 2:08,97.

Florian Bauer (Jg. 87): 400 m Freistil in 4:38,00, 200 m Schmetterling in 2:32,24, 200 m Brust in 2:45,76, 200 m Lagen in 2:28,36. Oliver Strankmann (Jg. 86): 100 m Brust in 1:11,66, 200 m Brust in 2:37,68. Stephan Matheka (Jahrgangswertung 83/84: 100 m Rücken in 1:03,49, 200 m Rücken in 2:20,55.

Mehr von GA BONN