Bonner SC im Testspiel gegen Ägyptens Meister

Bonner SC im Testspiel gegen Ägyptens Meister

Thema Pollok ist für Jerat erledigt

Bonn. (hto) Zu einem ersten Leistungstest trifft Fußball-NRW-Ligist Bonner SC am Donnerstag (18 Uhr, Stadion Lohmühle, Gelsenkirchen) auf den mehrfachen ägyptischen Fußballmeister Al-Ahly. In der vergangenen Spielzeit feierte der Klub aus der Hauptstadt Kairo bereits seinen 30. Meistertitel.

Darüber hinaus holte das Team 33 Mal den Landespokal. Wolfgang Jerat trainiert derzeit 24 Akteure, darunter auch zehn Gastspieler. "Rund zehn Tage will ich mir Zeit lassen, um vielleicht drei oder vier Positionen neu zu besetzen", meinte der neue BSC-Coach. Auch Dalibor Karnay und Kalifa Dembele, deren Verträge gerade ausgelaufen sind, müssen sich neu anbieten.

An Stürmer Wojciech Pollok hat Jerat allerdings kein Interesse mehr. "Wir haben ihm ein Angebot gemacht, das unsere Wertschätzung an seiner Leistung zum Ausdruck gebracht hat", erklärte der BSC-Trainer. "Dass er höherklassig spielen will, ist verständlich. Da er aber offenbar, nachdem Kickers Offenbach ihn nicht haben wollte, von Verein zu Verein zieht, um dann vielleicht zum BSC zurückzukehren, ist er für mich kein Thema mehr."

Auch Orhan Özkaya spielt in den Planungen des 53-Jährigen keine Rolle. "In seinem Fall haben wir auf eine Vertragsverlängerung verzichtet."

Mehr von GA BONN