1. Sport
  2. Regio-Sport

Bonn Marathon am 26. April 2020: Das erwartet die Läufer

Deutsche Post Marathon : Das erwartet die Läufer beim Bonn Marathon 2020

Zum 250. Jubiläum von Ludwig van Beethoven steht auch der Bonn Marathon am 26. April im Zeichen des Bonner Komponisten. Bislang haben sich 10.500 Teilnehmer angemeldet. Eine Neuheit gibt es beim Halbmarathon.

Wer am 26. April auf der Sternstraße zum Schlussspurt des Bonn Marathons ansetzt, könnte mit einem Blick nach links zumindest das Beethoven-Geburtshaus in der Bonngasse erahnen. Angesichts der jubelnden Zuschauermenge am Rand und der eigenen Euphorie werden wohl nur die wenigsten in diesem Moment daran denken. Dennoch wird Beethoven die Teilnehmer des 20. Deutsche Post Marathons bei jedem Schritt begleiten. Anlässlich seines 250. Geburtsjahrs steht die Laufveranstaltung ganz im Zeichen des berühmten Bonners. „Gerade im Beethovenjahr läuft alles nur mit Ludwig van Beethoven“, sagte Oberbürgermeister Ashok Sridharan bei der Vorstellung mit Vertretern des Veranstalters MMP Event und des Titelsponsors Deutsche Post am Dienstag im Post Tower.

Die Medaille ziert daher das Konterfei des Komponisten, auf den Teilnehmer-Shirts ist die Beethoven-Sonderbriefmarke abgedruckt und selbst die Strecke ist auf ihn abgestimmt: Auf dem Münsterplatz laufen die Teilnehmer erstmals um das Beethovendenkmal herum in Richtung Bottlerplatz und schließlich auf die Zielgerade zum Markt. Passend dazu wird ein Pianist am Streckenrand Beethoven-Werke spielen. Aber auch schon am Start haben die Teilnehmer einen Beethoven-Klassiker im Ohr. Jeder Startblock soll mit der Europahymne „Ode an die Freude“ auf die Strecke geschickt werden. Wer nicht textsicher ist, schaut einfach auf den Rücken seines Vordermanns – auf der Rückseite des Teilnehmer-Shirts sind Noten und Text abgedruckt.

„Es ist das größte Sportereignis, das wir in Bonn haben“, sagte Sridharan. Angeboten werden neben Marathon- und Halbmarathondistanz wieder eine Teilnahme als Staffel sowie auf Inlinern. Der OB wird mit einer eigenen Staffel für die Stiftung „kinderherzen Bonn“ antreten, als prominente Unterstützerin hat er Schauspielerin Liz Baffoe im Team.

Präsentieren die Teilnehmer-Shirts im Beethoven-Design für den 20. Bonn Marathon: Axel Breme (v.l.), Ashok Sridharan und Philipp Weber. Foto: Benjamin Westhoff

Und auch die Deutsche Post feiert bei dem Jubiläumslauf eine besondere Zahl, bereits zum zehnten Mal ist das Bonner Unternehmen als Titelsponsor mit dabei. „Laufen liegt in der DNA unseres Unternehmens“, sagte Axel Breme, Vice President Markenmanagement Deutsche Post DHL Group. Für jeden Läufer, der es ins Ziel schafft, pflanzt das Unternehmen zudem einen Baum.

Erstmals zwei Halbmarathon-Startzeiten

Bislang haben sich 10.500 Teilnehmer für den 26. April angemeldet. „Wir sind damit deutlich über dem Vorjahres-Niveau“, sagte Projektleiter Philipp Weber von MMP Event. Die Organisatoren rechnen mit einem Teilnehmerrekord von mehr als 14.000 Startern. Damit könnte auch der insgesamt 200.000. Läufer in der gesamten Bonner Marathon-Historie an den Start gehen. Da sich der Großteil der Läufer auf die halbe Distanz begeben wird, haben die Veranstalter für dieses Jahr eine Neuerung geplant. Um die Wartezeit in den einzelnen Startblöcken zu vermeiden, wird es erstmals zwei Halbmarathon-Startzeiten geben.

Trotz dieser Vielzahl an Jubiläum und Besonderheiten bleibt auch vieles in gewohnter Form. Der im vergangenen Jahr initiierte „Deutsche Halbmarathon Jugend Cup“ wird auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Darin treten Top-Nachwuchsathleten in den Altersklassen U18 und U20 gegeneinander an. Der Sieger jeder Altersklasse erhält 2000 Euro, der Zweitplatzierte 1000 Euro und der Dritte 500 Euro. Insgesamt werden 14 000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet „Viele Jugendliche, die letztes Jahr gelaufen sind, werden auch in diesem Jahr wieder teilnehmen“, sagte Thomas Eickmann, Cheftrainer des LAZ Puma Rhein-Sieg. Zudem wird es wie gewohnt auf dem Marktplatz Tribünen sowie auf dem Münsterplatz Fanmeile, Moderation und die Spendenmatte für Bonner Sportvereine geben.

Beethoven beschert allen Läufern, die am 17. Dezember Geburtstag haben, einen kostenlosen Startplatz.

Weitere Infos und Anmeldung auf www.deutschepost-marathonbonn.de