Best-of-Five-Finale um Baseball-Bundesliga: Bonn Capitals schlagen überraschend Ex-Meister Heidenheim

Best-of-Five-Finale um Baseball-Bundesliga : Bonn Capitals schlagen überraschend Ex-Meister Heidenheim

Mit einem fulminanten Sieg sind die Bonn Capitals in die Finalserie um die Baseball-Bundesliga gestartet. Das Team um Spielertrainer Bradley Roper-Hubbert besiegte Heidenheim auswärts mit 11:2.

Seit 1999 wartet Baseball-Bundesligist Bonn Capitals auf den Titel des deutschen Baseballmeisters. Nach dem deutlichen Sieg in Heidenheim ist dieser Traum ein Stück nähergerutscht.

In der ersten Partie in der "Best-of-five"-Serie konnten sich die Bonner gegen den zweimaligen Meister Heidenheim Heideköpfe behaupten und dürften nach dem Sieg deutlich gestärkt in das zweite Auswärtsspiel - am Sonntag ebenfalls ab 14 Uhr in Heidenheim - starten. Zu sehen ist die Partie erneut auch im Livestream unter baseball-bundesliga.de.

Starker Auftakt der Bonner

Im Heideköpfe Ballpark konnte die Bonner Offensive von Anfang an überzeugen und bereits im Auftaktinning drei Runs erlaufen. Die sonst so starke Offensive des Gastgebers fand dagegen nicht wie gewohnt ins Spiel. Durch einen Wildpitch im zweiten Inning sowie einem Fehler der Heidenheimer Defensive im vierten Durchgang bauten die Capitals die Führung schließlich weiter aus. Und spätestens mit der 5-Run Rallye im sechsten Spielabschnitt konnten sich die Bonner dann vorentscheidend mit 10:2 absetzen.

Die Heideköpfe waren zuletzt 2015 Meister und standen insgesamt schon viermal im Endspiel. Gelingt den Capitals am Sonntag in Heidenheim erneut ein Sieg, wäre dies ein weiterer großer Schritt zum großen Ziel: dem erstmaligen Gewinn der deutschen Meisterschaft. "Keiner von uns, mich eingeschlossen, hat jemals in einem Finale gestanden. Das zu erleben, ist natürlich großartig. Aber noch sind wir nicht da, wo wir hinwollen", hatte Roper-Hubbert vor dem ersten Spiel im Gespräch mit dem GA gesagt.

Mit den beiden Kontrahenten Bonn und Heidenheim haben sich zum ersten Mal seit 2014 und zum achten Mal seit der Einführung der zweigleisigen Bundesliga im Jahr 1990 Nordmeister und Südmeister durchgesetzt und konnten so in die Finalserie einziehen.

Heimspiel in einer Woche

In einer Woche können die Bonner nach dem zwei Auswärtsspielen dann auch Heimrecht genießen. Ein mögliches fünftes Spiel ist für den 14. Oktober in Heidenheim angesetzt.

Mit zwei packenden 3:2-Erfolgen gegen Solingen und München-Haar hatte sich Bonn in dieser Saison durch die ersten beiden Playoff-Runden gekämpft und steht nun nach fast zwei Jahrzehnten also erstmals wieder im Finale um die Baseball-Bundesliga.

Mehr von GA BONN