1 050 Athleten beim Drei-Brücken-Lauf

1 050 Athleten beim Drei-Brücken-Lauf

Strecken über zehn und 15 Kilometer hatten die mit Abstand größten Teilnehmerzahlen

Bonn. (ga) Zum 25. Mal veranstaltete der TuS Pützchen den Drei-Brücken-Lauf - und 1050 Läufer machten sich am Sonntagmorgen auf den Weg. Über 500 Teilnehmer verzeichnete die 15-Kilometer-Distanz, die der Alfterer Jörg Wagner (54:22 Minuten) vor Demetrio Albino (Oberwinter) und Michael Klinger (Zepto Skate Team) für sich entschied.

Raffael Swietlik vom LAZ Troisdorf/ Siegburg siegte in 35:42 Minuten über zehn Kilometer vor Mirco Zenzen (LG Vulkaneifel) und Robin Waters (PSV Bonn). Gerade einmal 71 Läufer nahmen die 30-Kilometer-Strecke unter die Füße. Hier siegte der Rüsselsheimer Martin Skalsky in 1:49:20 Stunden vor Ralf Krumbe (SSF) und Thomas Dogen (Tippelbrüder Bonn).

Lesen Sie dazu auch " Rheinhöhenlauf 2008 bricht alle Rekorde"

Mehr von GA BONN