Haie-Neuzugang: Mehrere Wochen Zwangspause: Tiffels direkt verletzt

Haie-Neuzugang : Mehrere Wochen Zwangspause: Tiffels direkt verletzt

Eishockey-Nationalspieler Frederik Tiffels hat sich kurz nach seinem Wechsel zu den Kölner Haien verletzt und muss eine mehrwöchige Zwangspause einlegen.

Der gebürtige Kölner, der erst am Montag ins Training der Haie eingestiegen war, habe eine nicht näher beschriebene Oberschenkelverletzung, teilten die Haie mit. Damit fehlt Tiffels auch am kommenden Mittwoch im Test gegen das NHL-Team der Edmonton Oilers mit seinem besten Freund Leon Draisaitl.

Tiffels' Debüt war am Freitag gegen die Straubing Tigers geplant. "Das ist genau das, was man nicht braucht", sagte Trainer Peter Draisaitl. "Er ist mit so großer Euphorie hier angekommen."

Die Haie hatten den 23 Jahre alten Stürmer erst am Wochenende verpflichtet und bis 2021 unter Vertrag genommen. Tiffels, dessen älterer Bruder Dominik ebenfalls bei den Haien spielt, hatte in den vergangenen sechs Jahren in Nordamerika gespielt, sich dort aber nicht durchgesetzt. Die Pittsburgh Penguins hatten ihn 2015 gedraftet, zu einem NHL-Einsatz war er aber nicht gekommen.

Mehr von GA BONN