Grand Slam in Melbourne: Australian Open: Serena Williams bezwingt Halep

Grand Slam in Melbourne : Australian Open: Serena Williams bezwingt Halep

Serena Williams ist mit einem hart erarbeiteten Sieg über die Tennis-Weltranglisten-Erste Simona Halep ins Viertelfinale der Australian Open eingezogen. Die 37-jährige Amerikanerin bezwang die Vorjahresfinalistin aus Rumänien in Melbourne 6:1, 4:6, 6:4.

Dabei ließ die langjährige Nummer eins Halep zunächst keine Chance, der erste Satz dauerte nur 20 Minuten. Danach steigerte sich die French-Open-Siegerin und agierte im zweiten Satz der nun immer besser werden Partie fast fehlerfrei. In dem hochklassigen Match schaffte Serena Williams zum 4:3 im letzten Durchgang das entscheidende Break und nutzte nach 1:47 Stunden den ersten Matchball. "Es war ein intensives Match mit einigen unglaublichen Punkten", sagte sie. "Ich bin eine so unglaubliche Kämpferin, ich gebe niemals auf."

Nächste Gegnerin ist nun die frühere US-Open-Finalistin Karolina Pliskova aus Tschechien. Sollte Serena Williams erneut in Melbourne triumphieren, wäre es ihr 24. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier. Damit würde sie den Rekord der Australierin Margaret Court einstellen.

Pliskova gewann in Melbourne 6:3, 6:1 gegen die ehemalige Wimbledon- und French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien. Zuvor waren bereits US-Open-Siegerin Naomi Osaka aus Japan und die Ukrainerin Jelina Switolina weitergekommen. Osaka setzte sich mit 4:6, 6:3, 6:4 gegen die Lettin Anastasija Sevastova durch. Switolina ebenfalls hart kämpfen, ehe ihr 6:2, 1:6, 6:1-Erfolg über die Amerikanerin Madison Keys feststand.

Bereits am Dienstag gibt es die anderen Viertelfinals, dann spielt Petra Kvitova aus Tschechin gegen die australische Lokalamatdorin Ashleigh Barty, zudem trifft die Russin Anastassija Pawljutschenkowa auf Angelique Kerbers Bezwingerin Danielle Collins aus den USA.

Mehr von GA BONN