1. FC Köln: Nur wenige Fans erhalten Arsenal-Tickets

1. FC Köln : Nur wenige Fans erhalten Arsenal-Tickets

20 000 FC-Anhänger hatte sich beworben live im Emirates Stadium beim ersten Europapokalspiel der „Geißböcke“ dabei zu sein. Nur 2900 Mitglieder erhalten Karten für die Partie in London.

Selten lagen Freude und Ernüchterung bei der Anhängerschaft des 1. FC Köln so nah beieinander wie in diesen Tagen. Die einen dürften bei einem Blick in ihr elektronisches Postfach in Jubel ausgebrochen sein, für die überwiegende Mehrheit zerplatzte jedoch ein langgehegter Traum von einem Moment auf den anderen. Auslöser war eine E-Mail, mit der der FC sämtliche Vereins- und Fan-Projekt-Mitglieder, die sich auf eine der äußerst begehrten Eintrittskarten für das Europa-League-Spiel bei Arsenal London beworben hatten, über den Ausgang des durchgeführten Losverfahrens informierte.

Mehr als 20 000 Mitglieder hatten sich für die Verlosung angemeldet, um am 14. September beim ersten Europapokalspiel der „Geißböcke“ nach 25-jähriger Abstinenz live im Emirates Stadium dabei zu sein. Weil sich die „Gunners“ jedoch nicht dazu bereit erklärten, das von der Uefa geforderte Mindestkontingent für Gästeclubs in Höhe von fünf Prozent aller zur Verfügung stehenden Tickets aufzustocken, war der FC geradezu hoffnungslos überbucht und konnte an lediglich 2900 seiner Anhänger einen positiven Kartenbescheid versenden. „Trotz aller Bemühungen“, wie der Bundesligist in seiner E-Mail an jene Anhänger schrieb, die eine Absage erhielten.

Die besondere Bedeutung jeder einzelnen Karte zeigt sich schon daran, dass der FC davon absieht, die Tickets über den sonst üblichen Postweg zu versenden. Angeboten werden stattdessen verschiedene Abholungsmöglichkeiten. Da der Großteil der Verlosungsteilnehmer bereits im Vorfeld der Kartenvergabe eine Reise nach London auf „gut Glück“ gebucht haben dürfte, werden sich am Spieltag viele Tausend FC-Fans auch ohne Tickets in der britischen Hauptstadt tummeln, ihr „Kartenglück“ vor Ort versuchen oder die Partie in einem Pub verfolgen.

FC-Anhänger, die bei der Kartenverlosung für die Partie in London leer ausgegangen sind, dürfen jedoch weiter darauf hoffen, ihr Team zumindest bei einem der drei Auswärtsspiele in der Gruppenphase im Stadion unterstützen zu können. Die Verlosung für die Partie am 7. Dezember bei Roter Stern Belgrad, auf das sich 13 000 FC-Fans beworben haben, steht noch aus. Für das Spiel am 2. November bei Bate Borisov, dort fasst das Stadion nur 13 000 Fans, erhalten ausschließlich die Inhaber einer Auswärtsdauerkarte ein Ticket.

Die Bewerbungsfrist für die Vergabe der Eintrittskarten für die FC-Heimspiele endet erst am kommenden Montag um 13 Uhr.

Mehr von GA BONN