Aus Option wird Pflichtkauf: Guirassy muss zum SC Amiens wechseln

Aus Option wird Pflichtkauf : Guirassy muss zum SC Amiens wechseln

Nachdem der SC Amiens den Klassenerhalt in der Ligue 1 erreicht hat, greift eine Klausel im ausgehandelten Leihvertrag zur Kaufoption von Serhou Guirassy.

Durch einen 2:1 Erfolg über EA Guingamp am letzten Spieltag der Ligue 1 hat der SC Amiens den Klassenerhalt in der höchsten französischen Spielklasse geschafft. Dieser Erfolg geht nun einher mit einer Kaufverpflichtung von FC-Spieler Serhou Guirassy, der im Winter auf Leihbasis nach Amiens gewechselt war.

Französischen und deutschen Medienberichten zufolge, sieht dieses Leihgeschäft einen verpflichtenden Kauf des 23-jährigen Kölner Stürmers bei Erreichen des Klassenerhalts vor. Nach Informationen des "Kicker" erhält der 1 FC Köln für Guirassy, der im Sommer 2016 für 3,8 Mio. Euro in die Domstadt gekommen war, nun knapp sechs Millionen Euro. Beim SC Amiens war der 23-Jährige Stammkraft und hat in 13 Liga-Einsätzen drei Tore erzielt. Der Transfererlös kommt Armin Veh für die Kaderplanung zur Bundesligasaison sicher gelegen.

Mehr von GA BONN