1. Sport
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: FC muss gegen Bochum auf Marcel Risse verzichten

1. FC Köln : FC muss gegen Bochum auf Marcel Risse verzichten

Die Verletzungssorgen beim 1. FC Köln werden größer. Nach Matthias Bader und Benno Schmitz fällt nun auch Marcel Risse für das Spiel am Samstag in Bochum aus.

Kurz vor dem Saisonstart kehrt beim 1. FC Köln offenbar die Verletzungsmisere der Vorsaison zurück. Nachdem Matthias Bader (Muskelverletzung) und Benno Schmitz (Sehnenverletzung) als Rechtsverteidiger für das Auftaktspiel am Samstag in Bochum ausfielen, droht mit Marcel Risse nun der dritte Spieler für diese Position nicht zur Verfügung zu stehen.

Am Donnerstag konnte der offensiv wie defensiv am rechten Flügel einsetzbare Routinier nicht am Training teilnehmen. Eine Erkrankung hielt ihn von der vorletzten Übungseinheit der Vorbereitungszeit ab. Allerdings sollte sich sein Gesundheitszustand soweit gebessert haben, dass er am Freitag zumindest individuell wieder trainieren kann.

Sollte er dennoch für die Startformation am Samstag ausfallen, stünde Matthias Lehmann auf für ihn ungewohnter Position zur Verfügung. Zudem wäre es möglich, dass Jorge Meré aus dem Abwehrzentrum auf den Flügel rückt. Für ihn würde dann Lasse Sobiech zentral in der Viererkette spielen.