Von Leipzig nach Köln

FC holt U19-Nationaltorhüter Julian Krahl

Das Logo des 1. FC Köln gehört zu den schönsten der Welt.

Der FC hat einen neuen Torwart verpflichtet.

Köln. Eines der aktuell größten deutschen Torwarttalente hat beim 1. FC Köln einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. U19-Nationaltorhüter Julian Krahl wechselt ablösefrei von RB Leipzig zum FC.

„Julian ist ein super talentierter Torwart, der im Trainingsbetrieb von Leipzig bereits erste Erfahrungen im Profi-Bereich gesammelt hat. Bei uns wird er im ersten Schritt in der U21 zum Einsatz kommen, um sich für den Herrenbereich weiterzuentwickeln“, sagte FC-Torwarttrainer Andreas Menger. 

In der zurückliegenden Saison standen der deutsche U20-Nationaltorhüter Jan-Christoph Bartels und der US-amerikanische U20-Nationaltorwart Brady Scott abwechselnd im Tor des Regionalliga-Teams. Möglicherweise verlässt einer der beiden den Club.

Der 19-jährige Julian Krahl durchlief alle Nachwuchsteams der Leipziger Fußball-Akademie. In der aktuellen Saison bestritt der 1,94 Meter große Torhüter 19 Spiele in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Seit der U15 gehörte Krahl darüber hinaus regelmäßig den Nachwuchsteams des Deutschen Fußball-Bundes an, zuletzt kam er in der U19 zum Einsatz.