Neuzugang für die Bundesliga

1. FC Köln verpflichtet Verteidiger Ehizibue aus Zwolle

Kölner Fans machten das Spiel trotz Niederlage zur Party.

Symbolfoto.

31.05.2019 Köln. Der 1. FC Köln hat für die kommende Saison in der 1. Bundesliga den Rechtsverteidiger Kingsley Ehizibue verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt vom niederländischen Erstligisten FC Zwolle in die Domstadt.

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln hat den zweiten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom niederländischen Erstligisten FC Zwolle kommt Kingsley Ehizibue zu den Domstädtern. Der 24 Jahre alte Rechtsverteidiger erhält einen Vertrag bis 2023. Über die Ablösesumme haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart, wie der Bundesligist mitteilte.

„Kingsley ist ein sehr dynamischer Defensivspieler. Er ist technisch stark und hat ein sehr gutes Auge für seine Mitspieler in der Offensive“, sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh. Der in München geborene Niederländer gab in der niederländischen Eredivisie im Dezember 2014 sein Debüt und kommt in 122 Spielen auf acht Tore und 16 Vorlagen.

 

„Ich freue mich sehr darauf, Teil der FC-Familie zu werden und in dieser Stadt vor diesen großartigen Fans zu spielen. Ich möchte dazu beitragen, dass wir gemeinsam besondere Momente erleben“, sagte der ehemalige U21-Nationalspieler der Niederlande. Vor Ehizibue hatte der Bundesliga-Aufsteiger Kingsley Schindler vom Zweitligisten Holstein Kiel verpflichtet. (dpa)