Trainingslager: 1. FC Köln verliert Testspiel gegen Mallorca

Trainingslager : 1. FC Köln verliert Testspiel gegen Mallorca

Am vorletzten Tag des Trainingslagers auf Mallorca hat der 1. FC Köln ein Testspiel gegen Gastgeber RSC Mallorca vor gut 500 Zuschauern mit 0:1 (0:0) verloren.

„Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht. Aufgrund des vielen Trainings fehlte noch die Spritzigkeit. Aber wir hatten viel Ballbesitz und über weite Teile des Spiels Ballbesitz. In der gesamten zweiten Halbzeit haben wir nur eine Situation nicht gut verteidigt, und aus der fällt das Tor“, resümierte FC-Trainer Markus Anfang.

Schade sei gewesen, dass man selbst keinen Treffer erzielt habe. Möglichkeiten seien vorhanden gewesen, zumal man nach der Pause „den einen oder anderen Elfmeter hätten bekommen können“. Gleich zwei Mal forderten die FC-Spieler Handelfmeter ein, ohne allerdings beim spanischen Schiedsrichter Gehör zu finden.

Einen ordentlichen Einstand zeigte Johannes Geis drei Tage nach seiner Verpflichtung. Er habe sich gut gefühlt, meinte der Sechser. Dem starken Freistoßschützen überließen die Kollegen auch bereits die Standardsituationen. Nach einer von ihnen kam es dann zu einem der Handspiele.

Geschont wurden die leicht angeschlagenen Rafael Czichos und Frederik Sörensen (beide muskuläre Probleme). Ersatztorwart Jan-Christoph Bartels durfte ebenso wie Jorge Meré und Nikolas Nartey (als Linksverteidiger) das gesamte Spiel bestreiten, während die übrigen Spieler jeweils eine Halbzeit lang zum Einsatz kamen.

Mehr von GA BONN