1. Sport
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Leihspieler Mark Uth trifft zum Medizincheck ein

Wechsel vom FC Schalke : Mark Uth unterschreibt beim 1. FC Köln

Der Stürmer Mark Uth wechselt zum 1. FC Köln. Das gab der Verein am Freitag bekannt. Als Leihspieler des FC Schalke soll er bis zum Saisonende beim 1. FC Köln spielen.

Wie von Horst Heldt angekündigt stand am Freitag die erste Winterverpflichtung beim 1. FC Köln an. Der frühere Kölner Mark Uth wird bis zum Saisonende von Schalke 04 ausgeliehen. Dagegen konnte hinsichtlich der geplanten Ausleihe von Simon Falette von Eintracht Frankfurt kein grünes Licht gegeben werden.

Daneben wurde bekannt, dass vier FC-Profis die Freigabe für einen Winterwechsel erhielten. War das bei Matthias Bader, Niklas Hauptmann und Vincent Koziello zu erwarten, so überraschte es im Fall von Louis Schaub umso mehr. Dem Quartett wurde nahegelegt, sich neue Clubs zu suchen, um weiter Spielpraxis zu sammeln, die sie in Köln nicht bekommen könnten.

So war es auch bei Mark Uth auf Schalke. Deshalb gab Trainer David Wagner seine Zusage zu dem Leihgeschäft für die Dauer der Rückrunde.

Am Freitagvormittag hatte der 28-jährige Stürmer die sportmedizinische Untersuchung absolviert. Danach ging es zusammen mit seinem Berater Volker Struht zu den abschließenden Gesprächen ins Geißbockheim. Bereits um 15 Uhr stand Mark Uth auf der Kunststoffbahn der Ostkampfbahn neben dem Rheinenergie-Stadion, um an der Seite von Anthony Modeste und Jhon Cordoba den Laktat-Test zu absolvieren. Am Samstag fliegt er mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Spanien.

„Mark ist ein technisch starker Spieler mit sehr gutem Abschluss. Mit seiner Torjägerqualität wird er unser Spiel bereichern“, sagte Markus Gisdol. Der hatte ihn 2015 vom SC Heerenveen zur TSG Hoffenheim geholt. Man kennt sich also gut.

„Ich freue mich sehr, dass der Wechsel geklappt hat. Für mich war ganz entscheidend, dass ich in der Rückrunde Spielpraxis bekomme. Noch dazu kann ich meinen Heimatverein dabei unterstützen, in der Liga zu bleiben. Das ist unser großes Ziel“, wurde Mark Uth von Vereinsseite zitiert.

Der Torjäger begann bei seinem Ortsverein TuS Langel mit dem Fußballspiel. Dann wechselte er in die Jugend des FC. Nach einem kurzen Intermezzo bei Viktoria Köln kehrte er von 2010 bis 2012 zum FC zurück. Nach dem Kölner Bundesligaabstieg 2012 ging Mark Uth in die Niederlande, wo er beim SC Heerenveen in der Saison 2014/15 20 Tore erzielte und 15 weitere Treffer vorbereitete.

Seit Sommer 2018 steht er bei Schalke 04 unter Vertrag. Der läuft noch bis 2021.