Simon Terodde als Matchwinner: 1. FC Köln gewinnt Testspiel gegen Werder Bremen

Simon Terodde als Matchwinner : 1. FC Köln gewinnt Testspiel gegen Werder Bremen

Zwei Wochen vor dem Zweitrundenstart hat der 1. FC Köln gegen Werder Bremen sein vorletztes Testspiel mit 1:0 gewonnen.

In einer guten Partei vor 1400 Zuschauern im Ausverkauften Parkstadion von Zell am Ziller, wo die Bremer ihr Trainingslager aufgeschlagen hatten, sorgte Simon Terodde für den einzigen Treffer des Abends und somit für den 1:0-Erfolg der Kölner.

Im ersten Spielabschnitt besaß der Zweitligist den größeren Spielanteil. Die Bremer, die in Bestbesetzung begannen, taten sich schwer gegen das für sie ungewohnte Spielsystem des Zweitligisten.

Die erste Großchance des Spiels vergab Louis Schaub (20.), als er nach einem Konter den Ball frei am linken Pfosten vorbei schob. Weiter Möglichkeiten für die Kölner boten sich dem zweikampfstarken Jhon Cordoba (35.), der in der 40. Minute elfmeterreif gefoult wurde, sowie Serhou Guirassy (44.), dessen Schuss der Torwart gerade noch zu packen bekam.

Werder Bremen, bei dem der Ex-Kölner Yuya Osako nach seiner WM-Teilnahme noch fehlte, besaß eine gute Chance durch einen direkt verwandelten Freistoß.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie von den Spielanteilen her ausgeglichener. Doch immer wieder wurde der Zweitligist durch Konter gefährlich.

Die Führung gelang schließlich nach einem langen Abschlag von Timo Horn. Serhou Guirassy verlängerte per Kopf in den Lauf von Simon Terodde, und der vollendete zum 1:0 (68.).

Köln: T.Horn; Bader (46. Schmitz), Meré (63. Sobiech), Czichos (76. Sörensen), Hector (63. J.Horn); Özcan (76. Lehmann); Clemens (76. Risse), Schaub (76. Nartey), Hauptmann (63. Koziello), Guirassy (76. Zoller); Cordoba (63. Terodde).

Mehr von GA BONN