Rettungshubschrauber im Einsatz: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A61 bei Sinzig

Rettungshubschrauber im Einsatz : Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A61 bei Sinzig

Eine 21-Jährige und ihr Beifahrer sind am Mittwochmorgen bei einem Auffahrunfall auf der A61 in Höhe Sinzig schwer verletzt worden. Zur Rettung war auch ein Hubschrauber im Einsatz.

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochmorgen gegen 6.40 Uhr auf der A61 in Höhe Sinzig ereignet. Laut Mitteilung der Polizei befuhr eine 21-jährige Euskirchenerin mit ihrem Pkw die Fahrbahn in Fahrtrichtung Köln, als sie aus noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihr fahrenden Lkw auffuhr. Ihn steuerte ein 57-Jähriger aus Koblenz.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden sowohl die 21-Jährige als auch ihr Beifahrer schwer verletzt. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser. Der Beifahrer musste aufgrund seiner Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Am Pkw der Frau entstand ein Totalschaden, der Lkw konnte seine Fahrt fortsetzen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen der A61 für rund zwei Stunden gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von drei Kilometern.