Winterdienst in der Region sorgten für freie Fahrt

Winterdienst in der Region sorgten für freie Fahrt

Bonn. (gao) Der in den frühen Morgenstunden einsetzende Schneefall konnte den städtischen Winterdienst nicht überraschen. "Seit 4 Uhr waren insgesamt zehn Streufahrzeuge unterwegs und sorgten für schnee- und eisfreie Hauptverkehrswege", berichtet Helmuth Koch, Leiter des Amtes für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft.

Auch in der Region waren die Streudienste bereits seit 3 Uhr in der Nacht im Einsatz.

Unterstützt wurden die Streufahrzeuge von Streukolonnen, die per Hand in Fußgängerzonen, an wichtigen Kreuzungen, vor Krankenhauszufahrten und entlang der Gefällstrecken im Einsatz waren.

Motorisierte Verkehrsteilnehmer sollten bei dieser Witterung, die den Wetterberichten zufolge noch einige Tage anhält, den öffentlichen Nahverkehr nutzen, empfiehlt die Stadt Bonn. Auf jeden Fall sollte der Wetterlage angemessen gefahren werden.

Mehr von GA BONN