Sebastianusschützen in Niederbachem: Wilhelm Langen ist neuer Schützenkönig

Sebastianusschützen in Niederbachem : Wilhelm Langen ist neuer Schützenkönig

Trotz Ferienzeit und regnerischen Witterungsverhältnissen war der Schützenplatz der Niederbachemer Sebastianusschützen am Wochenende der große Treffpunkt der Schützenbruderschaften aus Wachtberg und Bad Godesberg.

Françoise Perz war bereits am Fronleichnamstag zur neuen Schützenliesel erkoren worden. Am Samstag ermittelten die Sebastianusschützen nun ihre weiteren Majestäten.

Marwin Perz, Sohn der Schützenliesel war jetzt erfolgreich. Er schoss mit dem 32. Schuss den Rumpf des Jugendvogels ab. Neuer Prinz wurde mit dem 26. Schuss Christian Theisen. Die Bestecke hatten zuvor Stephan Bachem (Kopf), Marwin Perz (linker Flügel), Christian Theisen (rechter Flügel) sowie Anja Bachem (Stoß) erlegt.

Genau 130 Minuten Zeit nahm der Schießwettbewerb zur Ermittlung des neuen Niederbachemer Schützenkönigs in Anspruch. Nach 267 Schüssen auf den Königsvogel, davon alleine 137 Schüsse auf den Rumpf, stand Wilhelm Langen am Samstagabend als neuer Schützenkönig der Sankt Sebastianus-Schützenbruderschaft fest. Mit seiner Ehefrau Claudia wird er jetzt für die nächsten zwölf Monate die Königswürde wahrnehmen.

Die Krönung der neuen Majestäten nahmen Bezirkspräses Hermann Josef Zeyen und der Brudermeister der Niederbachemer Sebastianusschützen, Wilhelm Ippendorf, vor. Beim Schießen auf die Bestecke des Königsvogels schoss Klaus Spittek den Kopf, Norbert Hopp den linken Flügel, Michael Warning den rechten Flügel sowie Wolfgang Bracht den Stoß ab. Am Sonntag gratulierten viele Vertreter aus den befreundeten Schützenbruderschaften und ermittelten schließlich die Gewinner der Wert- und Ehrenpreise.

Mehr von GA BONN