Teilnahme am Landeswettbewerb: Villiprott schaut in die Zukunft

Teilnahme am Landeswettbewerb : Villiprott schaut in die Zukunft

Die Dorfgemeinschaft Villiprott nimmt am diesjährigen Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teil. Die vor einem Jahr gegründete Initiative zur Dorfentwicklung in Villiprott gab den Impuls dazu.

Das Ziel der Initiative ist, einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität in Villiprott zu leisten. "Es geht um die Förderung des Gemeinschaftslebens und die Stärkung des Miteinanders im Dorf. Dabei sollen möglichst alle Dorfbewohner angesprochen und einbezogen werden", erklärt Michael Wullf, Mitglied im Vorstand der Dorfgemeinschaft.

Wichtige Ansatzpunkte für die Arbeit der Initiative sind die Einrichtung eines Kommunikationszentrums, die Stärkung der Gemeinschaft und die Verbesserung des Miteinanders von Jung und Alt, die Einrichtung einer Dienstleistungsbörse für Fahrdienste, Putzhilfe, Hausaufgabenhilfe, Einkaufsmöglichkeiten, und die Verbesserung der dörflichen und überdörflichen Infrastruktur, unter anderem die Anbindung ans Einkaufszentrum.

Die Wettbewerbsteilnahme besteht aus einer Präsentation vor Ort, bei der sich eine Bewertungskommission anhand von fünf Kriteriengruppen einen Überblick über die Situation im Dorf verschafft. Die Präsentation findet am Donnerstag, 11. September, statt. Zurzeit bereiten sich die Teilnehmer der Initiative darauf vor und werden allen Interessierten während einer Mitmachbörse am Samstag, 23. August, von 14 bis 17 Uhr ihre Präsentation auf dem Dorfplatz vorstellen.

"Dabei geht es uns vor allem darum, eine Rückmeldung aus dem Dorf zu bekommen, an welchen Stellen wir die Präsentation noch verbessern können", erläutert Elisabeth Herlinghaus. Seit 40 Jahren setzt sich die Dorfgemeinschaft Villiprott für Gemeinsinn und Nachbarschaft ein. Mit der Initiative zur Dorfentwicklung und der Wettbewerbsteilnahme soll nun der Blick auf die Zukunft gerichtet werden.

Mehr von GA BONN