1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Mehrfamilienhaus in Niederbachem: Verbranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz in Wachtberg

Mehrfamilienhaus in Niederbachem : Verbranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz in Wachtberg

Ein vermeintlicher Wohnungsbrand hat in der Wachtberger Ortschaft Niederbachem für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. In dem betroffenen Mehrfamilienhaus leben mehr als 100 Menschen. Einen Brand gab es zwar nicht, dafür aber eine starke Rauchentwicklung.

Die Feuerwehr ist am Freitagnachmittag zu einem vermeintlichen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wachtberg geeilt. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich in dem Haus an der Konrad-Adenauer-Straße in der Ortschaft Niederbachem um Essen auf dem Herd handelte, das dort für starke Rauchentwicklung sorgte.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Treppenhaus bereits verraucht. Die Bewohner hatten sich selbst in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. In dem Mehrfamilienhaus leben mehr als 100 Bewohner. Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften vor Ort.