1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Unfall in Wachtberg-Arzdorf: Kradfahrer (19) mit Hubschrauber transportiert

Hubschraubereinsatz : 19-jähriger Kradfahrer nach Unfall in Arzdorf schwer verletzt

Ein 19-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Wachtberg schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte ihm offenbar beim Abbiegen die Vorfahrt genommen. Der Kradfahrer wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 36-jährige Autofahrerin hat nach bisherigem Ermittlungsstand am Dienstag gegen 16.10 Uhr einem 19-jährigen Kradfahrer die Vorfahrt genommen, als sie von der Adendorfer Straße (L123) in Arzdorf nach links auf ein Grundstück abbiegen wollte. Dabei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.

Der Fahrer der 125er-Maschine ist nach Angaben der Einsatzkräfte schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht worden.

Er sei aus aus Meckenheim kommend in Richtung Berkum unterwegs gewesen. Die Frau sei unverletzt geblieben, habe jedoch einen Schock erlitten. Das nicht mehr fahrbereite Krad sei abgeschleppt worden, insgesamt betrage der Sachschaden rund 8000 Euro. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Aufnahme komplett gesperrt.