Bunte Kirmes: Trödelmarkt, Musik, Essen locken am Wochenende nach Adendorf

Bunte Kirmes : Trödelmarkt, Musik, Essen locken am Wochenende nach Adendorf

Adendorf steht ab dem kommenden Wochenende bis Diensag, 29. Juli, ganz im Zeichen der Sankt-Margareta-Kirmes auf dem Dorfplatz. Am Samstag, 26. Juli, eröffnen die Kirmesgeschäfte um 15 Uhr.

Von 16 bis 20 Uhr findet auf dem unteren Dorfplatz ein Trödelmarkt statt, auf dem Altertümchen, Kurioses und Brauchbares wie Lampen oder Schmuck angeboten werden. Reibekuchen, Wurst, Fritten und Getränke gibt es am Imbissstand und Getränkewagen, die um 17 Uhr öffnen. Ab 19 Uhr können Besucher dem Barmixer beim Zubereiten vom Cocktails zuschauen. Für die Musik am Abend sorgt Peter Paschek ab 19 Uhr.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Festhochamt für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der Ortsvereine, anschließend gibt es einem Marsch zum Kirmesplatz in Begleitung des Tambourcorps Adendorf. Gegen 11 Uhr ist Fassanstich und Beginn des Frühschoppens, der Imbissstand und Getränkewagen werden ebenfalls wieder geöffnet haben. Musikalisch begleitet wird der Frühschoppen von Willi Bellinghausen, der auch die Abendunterhaltung ab 18 Uhr übernimmt. Zudem gibt es von 12.30 Uhr an ein großes Kuchenbuffet und ab 18 Uhr wieder Cocktails. Ausrichter der beiden Tage ist die Karnevalsgesellschaft Hetzbröde.

Am Montag, 28. Juli, sind der Imbissstand und der Getränkewagen ab 17 Uhr geöffnet. Am letzten Tag der Kirmes, Dienstag, 29. Juli, findet die traditionelle Paiasverbrennung statt. Ab 18 Uhr erwarten die Gäste herzhafte Speisen und kühle Getränke, dazu spielt ab 19 Uhr die Tanzband Herzschlag. Um 19.30 Uhr zeigt die Zumba-Kindergruppe des Sportvereins Alemannia ihr Können. Der Paias wird im Laufe des Abends verurteilt und verbrannt. Ausrichter dieser beiden Tage ist der Sportverein Alemannia.

Mehr von GA BONN