Erweiterungsarbeiten an der Grundschule Niederbachem: Neuer Raum für Drachenfelsschüler

Erweiterungsarbeiten an der Grundschule Niederbachem : Neuer Raum für Drachenfelsschüler

Pünktlich zum Ende der Osterferien ist um die Baustelle an der Grundschule in Wachtberg-Niederbachem ein Bauzaun errichtet worden. Dieser signalisiert, dass die Erweiterungsbauten der Drachenfelsschule bald beginnen werden.

Für die Organisation im Schulbetrieb, aber vor allem für die Lehrerschaft, Kinder, Eltern und für die Anwohner des Langenbergswegs sowie der angrenzenden Straßen kommen für einige Monate begleitend weitere bauliche Maßnahmen hinzu.

Dem Startschuss mit den ersten vorbereitenden Arbeiten wie Abklemmen der Wasser-, Strom- und Gasleitungen, Demontagen im leerstehenden "Feldhaus" folgt zwischen dem 27. und 30. April der Abriss des ehemaligen "Feldhauses". In dieser Zeit werden kurzfristig Fahrbahnverengungen sowie zeitweilige Absperrungen der Stellplätze vor der Schule erforderlich. Die Gemeindeverwaltung verspricht, die Einschränkungen aber so gering wie möglich zu halten.

Der Schulhof, die Feuerwehrzufahrt und der Hauptzugang zum Schulgebäude sollen immer frei zugänglich bleiben. Mit den Erd- und Rohbauarbeiten für die beiden Anbauten wird im direkten Anschluss voraussichtlich Anfang Mai begonnen. Die Bauzeit beträgt circa sieben bis acht Monate. Die geplante Übergabe der neuen Räumlichkeiten erfolgt bis Dezember 2015.

Geplant sind zwei Baukörper, die zum einen eine Erweiterung für dringend benötigte Gruppenräume der Offenen Ganztagsschule (OGS) an den oberen Schultrakt anbinden, zum anderen soll der zweite Anbau in der Grünfläche am Hauptzugang Platz für die ebenso wichtigen Verwaltungs- und Schulleitungsräumlichkeiten schaffen. Die neuen Eingänge werden zukünftig erheblich barrierefreier sein als bisher.

Eine weitere Maßnahme im Bestand ist eine neue Pausenflurverglasung. Sie schafft einen neuen Zwischenraum im Bereich der überdachten Wegeverbindung zwischen beiden Schultrakten. Diese Maßnahme wird in den Herbstferien außerhalb des Schulbetriebs ausgeführt.

Mehr von GA BONN